VG-Wort Pixel

Kartoffelpüree selber machen: So geht's

Kartoffelpüree selber machen
Foto: Sea Wave/Shutterstock
Kartoffelpüree ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch ganz leicht gemacht. Mit diesem Rezept gelingt es garantiert und wird besonders cremig!
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 255 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kilogramm Kilogramm Kartoffel (mehlig kochend)

Salz

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Butter

Muskat

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, abspülen und gut 20 Minuten in Salzwasser kochen. Abgießen, kurz abdampfen lassen und heiß durch die Kartoffelpresse drücken.
  2. Heiße Milch und kalte Butter mit einem Schneebesen unterrühren und zu einem cremigen Püree verarbeiten. Mit Salz und Muskat abschmecken.
Tipp Dazu: Eier in Senfsoße, gebratener Fisch, gebratene Leber oder Bratwurst.
Wer lieber einen schön stückigen Kartoffelbrei (Kartoffelstampf) mag, zerdrückt die Kartoffeln grob mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel und zerlässt die Butter auf den heißen Kartoffelstückchen.
Auch gut: statt Butter feines Olivenöl über die zerdrückten Kartoffeln geben.

Rezept im Video

Weitere Rezepte für Kartoffelpüree

Kartoffelpüree gibt es in den verschiedensten Varianten, wir stellen euch einige Rezepte vor:

Kartoffelstampf
© Thomas Neckermann

Kartoffelstampf

Gestampfte Kartoffeln sind etwas stückiger als das Püree, deshalb verwenden wir weniger Milch und drücken die gekochten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse. Muskat darf natürlich auch nicht fehlen!

Zum Rezept:Kartoffelstampf

Dreierlei Kartoffelpüree
© Thomas Neckermann

Dreierlei Kartoffelpüree

Wir verfeinern unser Kartoffelpüree gleich auf dreifache Art: einmal mit Linsen, einmal mit Knoblauch und zu guter Letzt mit Basilikum und Haselnüssen. 

Süßkartoffelpüree
© Thomas Neckermann

Süßkartoffelpüree

Wenn ihr mal etwas Abwechslung benötigt, probiert doch mal dieses Süßkartoffelpüree aus! Für den extra Crunch bestreuen wir es mit Walnüssen.

Kartoffelpüree mit Trüffelbutter
© Thomas Neckermann

Kartoffelpüree mit Trüffelbutter

Wenn es mal etwas edler sein soll, könnt ihr dieses Kartoffelpüree mit Trüffelbutter servieren – das macht sich hervorragend als Beilage zu besonderen Anlässen!


Kartoffel-Rezepte


Mehr Rezepte