VG-Wort Pixel

Kartoffelpüree mit Äpfeln und Röstzwiebeln

Kartoffelpüree mit Äpfeln und Röstzwiebeln
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Kalorienarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kilogramm Kilogramm Kartoffeln (mehlig kochend)

Salz

Äpfel (groß)

EL EL Butter

Milliliter Milliliter Milch

EL EL Senf (körnig, süß, evtl. mehr)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Röstzwiebeln

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, abspülen und grob würfeln. In Salzwasser etwa 20 Minuten kochen, bis die Kartoffeln gar sind. Inzwischen die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in Spalten schneiden.
  2. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Apfelspalten darin leicht anbraten. Die Kartoffeln abgießen und abtropfen lassen. Die Milch im Kartoffeltopf kurz erwärmen, die Kartoffeln dazu geben und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree zerdrücken. Den Senf unter das Püree rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Apfelspalten zusammen mit dem Püree anrichten und die Röstzwiebeln darüber streuen.
Tipp Das Kartoffelpüree schmeckt zu gebratener Leber, Sauerbraten oder einfach pur.

Kartoffelbrei: 5 mal selbst gemacht

Hier erfahrt ihr, wie ihr Röstzwiebeln selber machen könnt.