VG-Wort Pixel

Kartoffelpüree mit Matjes und Knoblauch-Creme

Kartoffelpüree mit Matjes und Knoblauch-Creme
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 560 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kilogramm Kilogramm Kartoffeln (mehlig kochende)

Salz

Liter Liter Milch

Pfeffer (frisch gemahlen)

Schnittknoblauchcreme

Gramm Gramm Crème fraîche

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

Topf Töpfe Schnittknoblauch

Zitronensaft (einige Tropfen)

Prise Prisen Zucker

Matjesfilets (à 70 g)

Gramm Gramm Schnittknoblauchblüten (eventuell zum Dekorieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, abspülen und in wenig Salzwasser in etwa 20 Minuten gar kochen. Kartoffeln abgießen und abdampfen lassen. Die Milch erhitzen. Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken und die heiße Milch nach und nach unterrühren. Das Püree mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
  2. Für die Schnittknoblauchcreme:

  3. Crème fraîche und Joghurt verrühren. Schnittknoblauch abspülen, trocken schütteln und fein schneiden. Unter die Creme rühren und die Creme mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken. Die Matjesfilets schräg in Streifen schneiden. Kartoffelpüree als "Berg" auf einer Platte oder Portionstellern anrichten. Creme darübergeben und die Matjesstreifen darumlegen. Eventuell mit einer Schnittknoblauchblüte garnieren.
Tipp Hier findet ihr das Grundrezept für Kartoffelpüree.
Warenkunde Schnittknoblauch ist das Kraut der Wahl, wenn es nur dezent nach Knoblauch schmecken soll. Die Stängel schneidet man etwa 1 cm über der Zwiebel ab, konservieren lassen sie sich durch Einfrieren. Die Erde gut feucht halten, im Herbst oder Frühjahr vermehrt man die Pflanze durch Teilung. Alternative: Schnittlauch.

Mehr Rezepte