Kartoffelrösti mit Jakobsmuscheln

Zutaten

Portionen

Für den Zitronenschmand:

  • 1 Bio-Zitrone
  • 150 Gramm Schmand
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für die Rösti:

  • 500 Gramm Kartoffel
  • 1,5 EL Butterschmalz
  • 2,5 EL Schlagsahne

Für die Jakobsmuscheln:

  • 250 Gramm Jakobsmuschelfleisch (ausgelöst)
  • 1 EL Butterschmalz
  • rosa Pfefferkörner
  • 1 EL Dill (gehackt)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Zitronenschmand:

  1. Die Zitrone heiß abspülen, Schale fein abreiben und den Saft auspressen. 1 TL Zitronenschale, 1-2 EL Zitronensaft und den Schmand verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Rösti:

  1. Kartoffeln schälen, abspülen und auf der Rohkostreibe grob raffeln. Mit Salz mischen, in ein Sieb geben und die Kartoffelraspel gut ausdrücken. Etwas Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Je etwa 1 EL Kartoffelraspel hineingeben und zu einem kleinen Rösti (Ø 5 cm) verstreichen. Nur so viele Rösti in die Pfanne geben, dass sie sich nicht berühren. Rösti mit einem Bratenwender gut zusammendrücken und etwas Sahne darüberträufeln. Einen Teller direkt auf die Rösti legen, damit der Teig zusammengedrückt wird. Rösti bei kleiner Hitze etwa 12 Minuten braten, wenden und weitere 5 Minuten braten. Rösti im Backofen warm stellen.

Für die Jakobsmuscheln:

  1. Das Muschelfleisch abspülen und einmal quer halbieren. Butterschmalz in einer Pfanne stark erhitzen und die Muscheln darin von jeder Seite kurz und sehr heiß anbraten. Die Muscheln sollten innen noch glasig sein. Würzen. Rösti mit Jakobsmuscheln belegen, Pfefferbeeren und Dill darüberstreuen. Zitronenschmand dazuservieren.

Tipp!

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!