VG-Wort Pixel

Kartoffelsalat Levante-Style mit Falafel

Kartoffelsalat Levante-Style mit Falafel
Foto: Thomas Neckermann
Salatgenuss mit würzigem Flair: Für den Kartoffelsalat Levante-Style mit Falafel nehmen wir leckere Gewürze wie Kurkuma und Tahini. Blumenkohl und Auberginen sind auch mit von der Partie.
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert, Vegan

Zutaten

Für
6
Portionen

Salat

Kopf Köpfe Blumenkohl (etwa 750 g)

EL EL Erdnussöl

Salz

TL TL Ras el-Hanout

TL TL Kurkuma (gemahlen)

Aubergine (etwa 400 g)

Kilogramm Kilogramm Kartoffeln (festkochend)

EL EL Öl

Dose Dosen Kichererbsen (265 g Abtropfgewicht)

EL EL Sesamöl (geröstet)

TL TL Sesam (geschält)

Gramm Gramm Granatapfelkerne

Dressing

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Tahini

EL EL Zitronensaft

TL TL Dattelsirup (ersatzweise Ahornsirup)

Falafel

Packung Packungen Falafelteig (Fertigmischung, 160 g)

Öl (zum Frittieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Für den Salat

  3. Blumenkohl putzen, abspülen, in kleine Röschen teilen. In einer Schüssel mit Erdnussöl, Salz, Ra el-Hanout und Kurkuma gut mischen. Röschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten rösten.
  4. Aubergine putzen, abspülen und trocken tupfen. Zuerst in knapp 1 cm dicke Scheiben, dann in Würfel schneiden, salzen und etwa 10 Minuten Wasser ziehen lassen.
  5. Kartoffeln gründlich abspülen und ungeschält in Salzwasser etwa 20 Minuten gar kochen. Dann abgießen und abdampfen lassen. Noch warm pellen und in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden.
  6. Aubergine trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Auberginenwürfel darin etwa 10 Minuten knusprig braun braten.
  7. Kichererbsen in einem Sieb kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
  8. Für das Dressing

  9. Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Tahini-Paste gut durchrühren und mit 250 ml Wasser, zerdrücktem Knoblauch, Zitronensaft und Dattelsirup verrühren. Mit Salz abschmecken.
  10. Kartoffeln, Blumenkohl, Aubergine, Kichererbsen und Dressing mischen und etwa 1 Stunde durchziehen lassen.
  11. Die Falafel nach Packungsangabe zubereiten und in heißem Öl frittieren. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  12. Kartoffelsalat mit Sesamöl beträufeln, vorsichtig mischen und nochmals mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Salat mit Granatapfelkernen und geröstetem Sesam bestreuen. Zusammen mit den Falafeln servieren.
Tipp Dazu: frische Datteln und für Nichtvegetarier kleine gebratene Lammhackbällchen

Dieses Rezept ist in der BRIGITTE Woman 01/2021 erschienen.