VG-Wort Pixel

Kartoffelsalat mit Hähnchen

Kartoffelsalat mit Hähnchen
Foto: Thomas Neckermann
Kartoffelsalat mit Hähnchen: Der Sommersalat mit frischen Tomaten, Röstzwiebeln und Fenchel im Hauptspeisenformat ist einfach perfekt für den Feierabend.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol, Vollwertig

Pro Portion

Energie: 465 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Kartoffeln (festkochend)

Salz

Zwiebeln

Milliliter Milliliter Öl (zum Frittieren)

EL EL Mehl

Milliliter Milliliter Brühe

EL EL Essig

Pfeffer (frisch gemahlen)

Fenchelknollen (à 180 g)

EL EL Fenchelsamen

Hähnchenbrustfilets (à 200 g, am besten Bio)

EL EL Rapsöl

Gramm Gramm Kirschtomaten

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln abbürsten, mit Salzwasser bedeckt in 20 bis 25 Minuten gar kochen. Zwiebeln schälen, 2 in dünne Ringe hobeln. Frittieröl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebelringe und Mehl mischen, abklopfen. In 2 Portionen goldbraun frittieren, auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  2. Restliche Zwiebel würfeln. Brühe und Essig aufkochen, über die Würfel gießen, kräftig salzen und pfeffern.
  3. Kartoffeln abgießen, abkühlen lassen, pellen, in Scheiben schneiden. In die Brühemischung geben. 30 Minuten durchziehen lassen. Fenchel putzen, Strunk entfernen, Fenchelgrün aufbewahren. Fenchel in dünne Scheiben hobeln, leicht salzen, mit den Händen etwa mürber kneten.
  4. Fenchelsaat und 1⁄2 TL Salz im Mörser zerstoßen. Hähnchenfilets abspülen, trocken tupfen, mit Fenchelmischung bestreuen. Vom Frittiertöl 2 EL in einer Pfanne erhitzen, Hähnchen bei großer Hitze kurz braun anbraten, bei mittlerer Hitze je Seite etwa 5–7 Minuten fertig braten.
  5. Öl unter den Salat mischen und abschmecken, mit Fenchel anrichten. Tomaten abspülen, putzen, halbieren und darüber verteilen. Mit Fenchelgrün bestreuen. Hähnchen pfeffern, mit Salat und Zwiebelringen servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 15/2019 erschienen.


Mehr Rezepte