Kartoffelsalat mit Kräuter-Mayo

Zutaten

Portionen

  • 1 Kilogramm Kartoffel (klein und neu)
  • Salz
  • 0,5 Bund Basilikum
  • 0,5 Bund Petersilie (glatt)
  • 0,5 Bund Estragon
  • 1 Eigelb (Größe L)
  • 2 TL Zitronensaft
  • 175 Milliliter Sonnenblumenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zucker
  • 4 EL Milch
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Kartoffeln gründlich abspülen und die Schale gut abbürsten. Kartoffeln in wenig Salzwasser etwa 15-20 Minuten gar kochen. Abgießen, kurz mit kaltem Wasser abspülen und abkühlen lassen.
  2. Die Kräuter abspülen und gut trocken tupfen. Die Blätter abzupfen und fein hacken. Eigelb und Zitronensaft in einem hohen Rührbecher verrühren. Das Öl in dünnem Strahl dazugießen und dabei ständig mit einem Stabmixer oder mit den Quirlen des Handrührers schlagen.
  3. Das Öl darf nur in einem ganz dünnen Strahl dazugegossen werden. Gibt man zu viel auf einmal dazu, gerinnt die Mayonnaise.
  4. Die gehackten Kräuter unterrühren und die Mayonnaise mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Etwas Milch unterrühren, damit die Mayonnaise etwas flüssiger wird. Die kalten Kartoffeln und die Mayonnaise verrühren und sofort servieren.

Tipp!

Schneller und einfacher geht es mit fertig gekaufter Mayonnaise. Einfach mit den gehackten frischen Kräutern oder TK-8-Kräutermischung und Milch verrühren.

Das Eigelb in der Mayonnaise bleibt roh, darum den Salat immer gut kühlen und nicht länger als einen Tag aufheben.

Wer nur große Kartoffeln hat, schneidet sie nach dem Kochen in Hälften oder Viertel.

Appetit auf mehr? Hier findet ihr weitere leckere Rezepte für Kartoffelsalat

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!