VG-Wort Pixel

Kartoffelsalat mit Speck

Kartoffelsalat mit Speck
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kilogramm Kilogramm Kartoffeln (fest kochend)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zwiebel

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

EL EL Essig

TL TL Senf (körnig)

TL TL Zucker

Gramm Gramm Speck (durchwachsen)

EL EL Öl

Bund Bund Schnittlauch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln abspülen und etwa 20 Minuten kochen, abgießen und etwas abkühlen lassen. Die Schale von den noch warmen Kartoffeln abziehen. Kartoffeln in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Dabei die Scheiben zwischendurch mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Zwiebel abziehen, fein würfeln und in die heiße Brühe geben. Essig, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer unterrühren und alles über die Kartoffeln geben. Mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. Speck fein würfeln und im heißen Öl knusprig ausbraten.
  3. Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden (eventuell einige Halme zum Dekorieren beiseite legen). Kurz vorm Servieren die Speckmischung unter die Kartoffeln rühren und noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schnittlauchröllchen über den Kartoffelsalat mit Speck streuen. Kartoffelsalat eventuell mit Schnittlauchhalmen garnieren.
Tipp Wer Kartoffelsalat lieber vegetarisch mag: einfach den Speck weglassen und 1 EL mehr Öl nehmen. Frischer wird der Kartoffelsalat, wenn man statt Speck noch Tomatenviertel, Salatgurken oder Radieschenscheiben zugibt.