VG-Wort Pixel

Kartoffelsalat mit Wachteleiern und Thunfisch

Kartoffelsalat mit Wachteleiern und Thunfisch
Foto: Thomas Neckermann
Kartoffelsalat mit Wachteleiern und Thunfisch: Hier kommt was zum Sattessen mit geschmackvollen Extras wie Zitronengras und geröstetem Sesamöl.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Gut vorzubereiten

Pro Portion

Energie: 630 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
3
Portionen
500

Gramm Gramm Kartoffeln (neue)

Salz

1

Bund Bund Dill

1

Bund Bund Kerbel

2

Stängel Stängel Zitronengras (oder 2 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale)

3

EL EL Zitronensaft

5

EL EL Sonnenblumenöl

2

EL EL Sesamöl (geröstetes, Asia-Abteilung)

0.5

TL TL Rosenpaprika (Pulver)

6

Wachteleier

250

Gramm Gramm Erbsenschoten (oder Zuckerschoten)

1

rote Zwiebel

2

Dose Dosen Thunfischfilets (im eigenen Saft, à 130 g Abtropfgewicht)

2

Stange Stangen Staudensellerie


Zubereitung

  1. Kartoffeln abspülen, abbürsten, in kochendem Salzwasser in 12–15 Minuten gar kochen.
  2. Dill und Kerbel abspülen, trocknen, Blätter und Ästchen hacken. Zitronengras putzen, sehr fein hacken. Kräuter, Zitronengras, Zitronensaft, beide Öle, Salz und Paprikapulver verrühren. Kartoffeln abgießen, kalt abspülen, in dünne Scheiben schneiden und mit der Soße mischen.
  3. Eier anpiken, in kochendem Wasser 2 1⁄2 Minuten kochen, schälen und halbieren.
  4. Erbsen­ oder Zuckerschoten putzen, abspülen, in kochendem Salzwasser 1 Minute kochen. In einem Sieb kalt abspülen. Zwiebel abziehen, in Ringe schneiden. Thunfisch abtropfen lassen, in Stücke teilen. Sellerie putzen, abspülen, in Scheiben schneiden. Alles mischen, mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
Tipp Bei uns gibt es viele weitere Rezeptideen für Kartoffelsalat.

Dieses Rezept ist in Heft 13/2018 erschienen.