VG-Wort Pixel

Kartoffelsalat mit Zuckerschoten und Speck

Kartoffelsalat mit Zuckerschoten und Speck
Foto: Sabine Hans
Bei diesem Kartoffelsalat haben wir die Apfelstücke in Cognac mariniert. Angerichtet wird im Weckglas: Das sieht nicht nur hübsch aus - der Salat lässt sich auch gut transportieren.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 490 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kilogramm Kilogramm Kartoffel (klein, neu)

Meersalz

Lorbeerblatt

Apfel (klein, rot)

EL EL Cognac (oder Zitronensaft)

Gramm Gramm Zuckerschote

Gramm Gramm TK-Erbsen

Gramm Gramm Frühstücksspeck (in dünnen Scheiben; Bacon)

Bund Bund Kerbel

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Sahnejoghurt

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Kartoffeln gut abspülen und eventuell mit der Gemüsebürste abbürsten. In einem Topf mit Wasser bedeckt mit Salz und Lorbeer aufkochen. Bei mittlerer Hitze etwa 15 bis 20 Minuten kochen, abgießen und abdampfen lassen. Größere Kartoffeln halbieren.
  2. Inzwischen die Äpfel abspülen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Cognac und 2 EL Wasser mischen, die Apfelstücke darin marinieren.
  3. Zuckerschoten putzen, abspülen, halbieren und etwa 2 Minuten in Salzwasser kochen. Gefrorene Erbsen in eine Schüssel geben. Beim Abgießen der Zuckerschoten das Kochwasser über die Erbsen gießen. Erbsen im heißen Wasser etwa 5 Minuten auftauen lassen, dann abgießen.
  4. Speckscheiben in einer beschichteten Pfanne ohne Fett knusprig ausbraten. Kerbel abspülen, trocken schütteln und grob hacken. Kartoffeln, Zuckerschoten, Erbsen, Apfelstücke mit der Marinade, Kerbel, Olivenöl und Joghurt vorsichtig mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Kartoffelsalat und die Speckscheiben zusammen servieren.
Tipp Neue Kartoffeln haben nur eine papierdünne Schale und brauchen nicht geschält zu werden.

Mehr kreative Rezepte für Sommer-Salate und für Kartoffelsalat gibt es bei uns.

Mehr Rezepte