Kartoffelsuppe mit Rosmarin

Die Kartoffelsuppe mit Rosmarin schmeckt warm und kalt. Blauschimmelkäse und Oliven machen sie schön würzig. Und weil wir sie mit Milch statt mit Sahne kochen, wird sie sommerlich leicht.

Ähnlich lecker
KartoffelsuppeSuppe
Zutaten
für Portionen
  • 700 Gramm Kartoffel
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 30 Gramm Butter
  • 1 Liter Vollmilch
  • 100 Gramm Blauschimmelkäse (mild)
  • 80 Gramm schwarze Oliven (entsteint, am besten schmecken die trocken eingelegten)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zitronensaft
  • 1 TL Gemüsebrühe (körnig, evtl.)
  • 2,5 EL Olivenöl
  • 1 EL Zucker
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Kartoffeln schälen, abspülen und würfeln. Den Rosmarin abspülen, von 2 Zweigen die Nadeln abstreifen und fein hacken (es werden etwa 2 EL gebraucht). Butter in einem Topf erhitzen und Rosmarinnadeln und Kartoffelwürfel darin unter Rühren andünsten. Milch dazugießen und alles im geschlossenen Topf etwa 30 Minuten kochen.
  2. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren, den Blauschimmelkäse in Flöckchen teilen und untermischen. Oliven grob hacken und unter die Suppe heben. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und eventuell etwas körniger Gemüsebrühe abschmecken. Falls die Suppe zu sämig ist, noch etwas heißes Wasser unterrühren. Den restlichen Rosmarinzweig in einer Pfanne in 1 EL heißem Olivenöl anbraten. Zucker darüberstreuen und karamellisieren lassen.
  3. Den Rosmarinzweig in Stücke schneiden und auf der Suppe anrichten. Mit restlichem Olivenöl beträufeln. Schmeckt auch kalt gut. Dann mit Milch oder Wasser verrühren, weil die Suppe beim Abkühlen zu dick wird.

Hier gibt es noch mehr Inspirationen für Kartoffelsuppe.

Weitere Rezepte
Kartoffel RezepteAmerikanische RezepteVegetarische Suppen Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!