VG-Wort Pixel

Kartoffelsuppe und Trüffelöl

Kartoffelsuppe und Trüffelöl
Foto: Thomas Neckermann
Die erdige Kartoffel harmoniert großartig mit dem Trüffelaroma - so wird aus einer Alltagssuppe eine fast schon luxuriöse Vorspeise.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Kartoffeln (mehligkochend)

Lauch (mittelgroß)

Zweig Zweige Thymian

Liter Liter Gemüsefond (aus dem Glas)

Salz

Pfeffer ("weiß)

Pastinake (groß)

EL EL Butterschmalz

TL TL Zucker

Gramm Gramm Schlagsahne

EL EL Trüffelöl (siehe Tipp)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, abspülen und in grobe Würfel schneiden. Porree putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Den Thymian abspülen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und ein paar davon beiseite legen. Kartoffelwürfel, Porreestücke, Thymianblättchen, Fond, Salz und Pfeffer aufkochen. Mit Deckel etwa 30 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.
  2. Inzwischen die Pastinake schälen, abspülen und in kleine Würfel schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Pastinakenwürfel darin etwa 12 Minuten bei starker Hitze goldbraun braten. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.
  3. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Falls sie zu dickflüssig ist, mit etwas Gemüsefond schlanker rühren. Zum Schluss die Sahne dazugießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe anrichten, mit Pastinakenwürfeln und restlichem Thymian bestreuen. Das Trüffelöl darüberträufeln.
Tipp

Hier gibt es noch mehr Rezept-Ideen für Kartoffelsuppe.


Mehr Rezepte