VG-Wort Pixel

Kartoffelwaffeln mit Wurstsalat

Kartoffelwaffeln mit Wurstsalat
Foto: Thomas Neckermann
Die leckeren Kartoffel-Waffeln werden nur noch von dem Wurstsalat übertrumpft. Dieser besteht aus dünnen Scheiben Blutwurst und Gemüse. Das Dressing hat mit Senf, Essig, Öl und Bier einen herrlich würzigen Geschmack. Köstlich! 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 840 kcal, Kohlenhydrate: 54 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 60 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Waffeln

Gramm Gramm Kartoffeln (mehlig; fertig gekochte; kalt evtl. vom Vortag)

Bio-Eier

Salz

Gramm Gramm Butter (weich)

TL TL Weinsteinbackpulver

Gramm Gramm Mehl

Milliliter Milliliter Milch

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat

Butter (für das Waffeleisen)

Salat

Stange Stangen Lauch (à 200 g)

grüne Paprika

Gramm Gramm Mini Gurken

Gramm Gramm Blutwurst (feste, luftgetrocknete; siehe auch Tipp)

Dressing

EL EL Senf (süß)

TL TL Senf (mittelscharf)

EL EL weißer Balsamico-Essig

EL EL Öl

EL EL Bier (alkoholfreies Hefeweizen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Kartoffelwaffeln:

  2. Von den Kartoffeln die Schale abziehen. Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken.
  3. Die Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers zu steifem Eischnee schlagen.
  4. Weiche Butter und Eigelb cremig auf­ schlagen. Nach und nach das mit Back­ pulver gemischte Mehl, das Kartoffelmus und die Milch unterrühren. Zuletzt den Eischnee unterheben und den Teig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  5. Für den Salat:

  6. Den Porree putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Porree in sprudelndes Salzwasser geben und einmal aufkochen lassen. In ein Sieb gießen, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.
  7. Paprika vierteln, putzen, abspülen und in feine Streifen schneiden. Gurke ab­ spülen, grob schälen und die Enden knapp abschneiden. Gurke in dünne Scheiben schneiden, leicht salzen und mit dem vorbereiteten Gemüse mischen.
  8. Die Pelle von der Blutwurst abziehen und die Wurst mit einem scharfen Messer in möglichst dünne Scheiben schneiden.
  9. Für das Dressing:

  10. Beide Senf­ sorten, Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl in feinem Strahl dazugießen und dabei mit einer Gabel kräftig unter­ schlagen. Das Bier unterrühren und das Dressing abschmecken. Das Dressing und die vorbereiteten Salat­ zutaten mischen.
  11. Waffeleisen erhitzen, dünn mit Butter fetten und nacheinander aus jeweils 1–2 EL Kartoffelteig etwa 16 dicke gold­ braune Waffeln backen. Warme Kartoffel­ waffeln mit dem Salat servieren.
Tipp Anstelle der Blutwurst können Sie auch Lyoner­ oder Regensburger­-Wurst nehmen.

Mehr Rezepte