VG-Wort Pixel

Keftas mit Ras el Hanut

Keftas mit Ras el Hanut
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 735 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Soße:

Gramm Gramm Rosinen

Gramm Gramm Zwiebeln

Dose Dosen Pizzatomaten (400 g)

TL TL Ras el-Hanout (marokkanische Gewürzmischung)

Safran (in Fäden)

Nelken

EL EL Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Honig

Keftas:

Gramm Gramm Zwiebeln

Gramm Gramm Rinderhackfleisch

Gramm Gramm Semmelbrösel

Ei

TL TL Ras el-Hanout

Salz

Cayennepfeffer

Eier (hartgekocht)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Soße:

  2. Rosinen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Zwiebeln, Tomaten, Ras el Hanut, Safran und Nelken in Olivenöl andünsten. 500 ml Wasser zufügen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze offen einkochen. Die Soße salzen und pfeffern. Abgetropfte Rosinen und Honig zufügen und weitere 5 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt kochen.
  3. Für die Keftas:

  4. Zwiebel abziehen, reiben und mit Hackfleisch, Semmelbrösel, Ei und Ras el Hanut zu einem Hackteig verarbeiten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Eier schälen, halbieren und längs in 3 Teile schneiden. Hackteig in 12 Portionen teilen und jede Portion mit einem Stückchen Ei füllen. Keftas auf die Zwiebelsoße legen und etwa 10 bis 15 Minuten zugedeckt garen.
Tipp Dazu: Mandel-Safran-Reis Mehr orientalische Rezepte
Warenkunde Ras el Hanut heißt wörtlich Chef des Ladens und bedeutet das Beste im Angebot. Es ist eine fertige Mischung aus gemahlenen Gewürzen, Kräutern und Wurzeln. Eins der vielen Ras-el-Hanut-Rezepte enthält Piment, Macis, schwarzer Pfeffer, Zimt, Kardamom, Ingwer, Kurkuma und natürlich Edelsüßpaprika. Außerdem Eschebeeren, Maniguette (Muskatsorte aus der Sahara) und Spanische Fliege. Ras el Hanut gibt es hier in ausgesuchten Gewürzläden.