VG-Wort Pixel

Kemm'sche Kuchen mit Maronencreme

kemmsche-kuchen.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Füllt Kemm'sche Kuchen mit traumhafter Maronencreme – und der Ofen hat Sonntagsruh! Falls ihr keine Kemm'schen Kuchen bekommen könnt: Mit Spekulatius schmeckt's fast genauso gut.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 130 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
20
Stück

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm Puderzucker

TL TL Lebkuchengewürz

Gramm Gramm Maronencreme (fertige Creme aus dem Glas)

Packung Packungen Kemmsche Kuchen (à 200 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Maronencreme:

  2. Alle Zutaten mit den Quirlen des Handrührers zu einer glatten Creme verschlagen.
  3. Die Hälfte der Kemm'schen Kuchen mit je 1 TL Maronencreme bestreichen und mit einem zweiten Keks bedecken.
Tipp Diese Kekse schmecken ganz frisch am besten. In einer Dose im Kühlschrank halten sie sich etwa zwei Wochen.


Hier haben wir weitere leckere Ideen für einfache Plätzchen zusammengestellt. Und hier findet ihr noch mehr Ideen für schnelle Plätzchen.


Mehr Rezepte