VG-Wort Pixel

Kichererbsen-Dhal mit geröstetem Brokkoli

kichererbsen-dhal-brokkoli-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Tomate

Gramm Gramm Bio-Kartoffel (z. B. Linda)

grüne Paprika (200 g)

Zwiebel

Gramm Gramm Ingwer (frisch)

Gramm Gramm Brokkoli (die Röschen)

TL TL Rapsöl

Knoblauchzehe

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Currypulver (mild)

TL TL Kurkuma (gemahlen)

Liter Liter Bio-Gemüsebrühe

Gramm Gramm Kichererbsen (Dose/Glas; 240 g; abgetropft)

Gramm Gramm Sojajoghurt (natur)

Limette


Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Tomaten hacken. Kartoffeln und Paprika klein schneiden. Zwiebeln schälen, Ingwer fein abschaben und beides hacken.
  3. Brokkoli abspülen. Tropfnass in einer Schüssel mit 3 TL Rapsöl, 2 EL gehackten Tomaten, zerdrücktem Knoblauch und Pfeffer mischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. 20 Minuten im Ofen backen.
  4. Zwiebel, Ingwer, Kartoffeln, ½ TL Salz, Curry und Kurkuma in Gemüsebrühe aufkochen und 5 Minuten bei kleiner Hitze dünsten. Paprika und abgetropfte Kichererbsen zugeben und weitere 12-15 Minuten garen.
  5. Joghurt und 2 TL Rapsöl unterrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  6. Brokkoli herausnehmen, mit etwas abgeriebener Limettenschale würzen. Eintopf (Dhal) und Brokkoli anrichten und mit reichlich Limettensaft beträufeln.
Tipp Soja-Joghurt enthält weder Gluten, Milcheiweiß noch Laktose. Im Gegensatz zu Joghurt aus Kuhmilch gerinnt er nicht, wenn man ihn in heiße Gerichte rührt.
Warenkunde ED: 0,6; Ballaststoffe: 16 g

Mehr Rezepte