VG-Wort Pixel

Kichererbsen-Dhal mit geröstetem Brokkoli

Kichererbsen-Dhal mit geröstetem Brokkoli
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
2
Portionen
120

Gramm Gramm Tomaten

200

Gramm Gramm Bio-Kartoffeln (z. B. Linda)

1

grüne Paprika (200 g)

2

Zwiebeln

20

Gramm Gramm Ingwer (frisch)

200

Gramm Gramm Brokkoli (die Röschen)

5

TL TL Rapsöl

1

Knoblauchzehe

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

0.25

TL TL Currypulver (mild)

1

TL TL Kurkuma (gemahlen)

0.25

Liter Liter Bio-Gemüsebrühe

180

Gramm Gramm Kichererbsen (Dose/Glas; 240 g; abgetropft)

120

Gramm Gramm Sojajoghurt (natur)

2

Limetten

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Tomaten hacken. Kartoffeln und Paprika klein schneiden. Zwiebeln schälen, Ingwer fein abschaben und beides hacken.
  3. Brokkoli abspülen. Tropfnass in einer Schüssel mit 3 TL Rapsöl, 2 EL gehackten Tomaten, zerdrücktem Knoblauch und Pfeffer mischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. 20 Minuten im Ofen backen.
  4. Zwiebel, Ingwer, Kartoffeln, ½ TL Salz, Curry und Kurkuma in Gemüsebrühe aufkochen und 5 Minuten bei kleiner Hitze dünsten. Paprika und abgetropfte Kichererbsen zugeben und weitere 12-15 Minuten garen.
  5. Joghurt und 2 TL Rapsöl unterrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  6. Brokkoli herausnehmen, mit etwas abgeriebener Limettenschale würzen. Eintopf (Dhal) und Brokkoli anrichten und mit reichlich Limettensaft beträufeln.
Tipp Soja-Joghurt enthält weder Gluten, Milcheiweiß noch Laktose. Im Gegensatz zu Joghurt aus Kuhmilch gerinnt er nicht, wenn man ihn in heiße Gerichte rührt.
Warenkunde ED: 0,6; Ballaststoffe: 16 g