VG-Wort Pixel

Kichererbsen-Eintopf mit Seelachs

Kichererbsen-Eintopf mit Seelachs
Foto: Thomas Neckermann
In diesem Eintopf kommt nur Gutes zusammen: Kichererbsen bekommen Gesellschaft von Seelachsfilet und Dill. Das ist ein wirkliches Geschmackserlebnis!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Eiweißreich

Pro Portion

Energie: 490 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
2
Portionen

rote Paprika

Schalotte

Dose Dosen Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht)

EL EL Butter

Gramm Gramm Speck (geräuchert, durchwachsen, in Würfeln)

Dose Dosen Pizzatomate (400 g Einwaage)

Gramm Gramm Seelachsfilet (aus nachhaltigem Fischfang, z.B. mit MSC-Siegel)

Salz

TL TL Zitronensaft

Pfeffer (frisch gemahlen)

Stängel Stängel Dill (zum Bestreuen)


Zubereitung

  1. Paprikaschote vierteln, putzen, abspülen und klein würfeln. Schalotten abziehen, halbieren und ebenfalls fein würfeln. Kichererbsen in einem Sieb kurz abspülen und abtropfen lassen.
  2. Butter und Speckwürfel in einem Topf erhitzen. Paprika dazugeben, 2 Minuten andünsten. Kichererbsen und Pizzatomaten ebenfalls zufügen, aufkochen und etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  3. Fischfilet abspülen, trocknen, 1–2 cm groß würfeln, salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Fischwürfel vorsichtig in den Eintopf geben und weitere 4–5 Minuten gerade eben köcheln lassen. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill abspülen, Ästchen abzupfen und über den Eintopf streuen.
Tipp Dazu passt Schmand mit Chiliflocken bestreut.

Dieses Rezept ist in Heft 04/2018 erschienen.


Mehr Rezepte