VG-Wort Pixel

Kichererbsen-Pasta mit Lammfilet

Kichererbsen-Pasta mit Lammfilet
Foto: Thomas Neckermann
Heute geht es auf den Tellern aromatisch zu: Die Kichererbsen-Pasta mit Lammfilet, lila Lauchzwiebeln und Currypaste ist wirklich ein Gaumenschmaus.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Raffiniert

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Korinthen

Aubergine (400 g)

Gramm Gramm Lammfilets (am besten Bio)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salz

TL TL Ras el-Hanout (fertige Gewürzmischung)

EL EL Öl

Dose Dosen Kichererbsen (265 g Abtropfgewicht)

Bund Bund Lauchzwiebel (lila)

Gramm Gramm Cashewkerne

Topf Töpfe rotes Basilikum

Gramm Gramm Nudeln (aus Kichererbsenmehl oder normale Nudeln)

EL EL Currypaste (gelb)

Dose Dosen Kokosmilch (250 g)

EL EL Limettensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Korinthen mit 125 ml kochendem Wasser übergießen, quellen lassen. Auberginen putzen. In 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden, dann würfeln. Salzen und wegstellen.
  2. Lammfilets trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Ras el-Hanout würzen. 1–2 EL Öl dazugeben und alles gut mischen.
  3. Kichererbsen in einem Sieb kalt abspülen, abtropfen lassen und die äußeren Häutchen entfernen. Lauchzwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden und zur Seite stellen. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Grob hacken. Basilikum abspülen, die Blätter abzupfen.
  4. Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen.
  5. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Auberginenwürfel trocken tupfen und ca. 10 Minuten scharf anbraten, bis sie zu bräunen beginnen. Herausnehmen und beiseite stellen.
  6. Fleisch in heißer Pfanne scharf anbraten. Currypaste dazugeben und kurz mitbraten. Kokosmilch dazugießen und kurz aufkochen. Auberginen, Kichererbsen und Korinthen mit dem Einweichwasser unterrühren. Mit Limettensaft abschmecken.
  7. Nudeln abgießen und zum Curry geben. Mit Lauchzwiebeln, Cashews und Basilikum bestreuen und servieren.

Dieses Rezept ist in der BRIGITTE Woman 10/2019 erschienen.


Mehr Rezepte