Kichererbsenpaste mit Sumak

Ähnlich lecker
Kichererbsen-Rezepte – von arabisch bis indischPaste RezepteCreme Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 2 Dosen Kichererbsen (à 530 g Abtropfgewicht)
  • 100 Gramm schwarze Oliven (ohne Stein)
  • 2 Bund glatte Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 Milliliter Olivenöl
  • Gramm Salz
  • Gramm Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Sumach (säuerliches Gewürz; türk. Lebensmittelhandel)
  • Gramm Zitronensaft
  • Gramm Kreuzkümmel (gemahlen, Kreuzkümmel)
  • 75 Milliliter Gemüsebrühe
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Kichererbsen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Ein paar Kichererbsen zum Verzieren beiseite legen. Oliven grob hacken. Petersilie abspülen und trocken schütteln. Kichererbsen, Oliven, abgezogenen Knoblauch und Petersilienblättchen mit dem Stabmixer fein pürieren, dabei langsam das Olivenöl dazugießen. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Sumak verrühren und mit etwas Zitronensaft und Kumin abschmecken. Ist das Püree noch sehr fest, etwas Gemüsebrühe unterrühren. Zum Servieren mit den restlichen Kichererbsen und etwas Sumak bestreuen.
Tipp!

Dazu: kräftiges Bauern- oder Fladenbrot und rohes Gemüse zum Dippen (Gurke, Rettich, Staudensellerie, Möhren).

Weitere Rezepte
Türkische RezepteTürkische Vorspeisen

Noch mehr Rezepte