VG-Wort Pixel

Kirsch-Quitten-Schnecken

kirsch-quitten-schnecken.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Wer knuspert an meinem Schneckenhäuschen? Die fruchtigen Kirsch-Quitten-Schnecken sind zum Anbeißen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 95 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
35
Stück

Gramm Gramm Ricotta (ital. Molkekäse)

Gramm Gramm getrocknete Kirschen

Gramm Gramm Butter (weich)

Päckchen Päckchen Bourbon Vanillezucker

Prise Prisen Meersalz (fein)

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Mandelblätter

Gramm Gramm Quittengelee

Gramm Gramm Zucker

Mehl (zum Bearbeiten)

Puderzucker (zum Bestäuben, eventuell)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ricotta in einem Sieb abtropfen lassen. Kirschen sehr fein hacken. Butter, abgetropften Ricotta, Vanillezucker und Salz glatt rühren. Das Mehl unterrühren. Zum Schluss die gehackten Kirschen dazugeben und alles mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und für etwa 2 Stunden kalt stellen.
  2. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit den Händen etwas kleiner bröseln. Quittengelee durch ein Sieb streichen. Teig kurz durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat von etwa 30 cm Seitenlänge ausrollen. Teigplatte halbieren, beide Hälften mit Quittengelee bestreichen und die Mandeln darüberstreuen. Teigplatten von der langen Seite her fest aufrollen, in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 1 Stunde 30 Minuten kalt stellen. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  3. Teigrollen in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese mit etwas Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Die Schnecken mit Zucker bestreuen und im Ofen etwa 18-20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Nach Belieben eventuell dünn mit Puderzucker bestäuben.
Tipp Hält sich etwa 4 Tage, aber ganz frisch schmecken sie am besten.

Statt getrockneter Kirschen getrocknete Apfelringe, Aprikosen, Rosinen oder Cranberries nehmen.

Mehr Rezepte für Weihnachtsplätzchen

Mehr Rezepte