VG-Wort Pixel

Kirschkonfitüre mit Earl-Grey-Tee

Kirschkonfituere mit Eral-Grey-Tee
Foto: Thomas Neckermann
Hier steckt die volle Ladung Frucht drin: 1 Kilogramm Sauerkirschen wird für die Kirschkonfitüre benötigt. Etwas Limettensaft und Earl-Grey geben ihr zusätzlich eine besondere Note.
Fertig in 45 Minuten (ohne Wartezeit)

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 710 kcal, Kohlenhydrate: 166 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
4
Gläser
500

Gramm Gramm Gelierzucker (aus Rohrzuckker 2:1)

2

EL EL Earl Grey (oder 2 Teebeutel)

1

Kilogramm Kilogramm Sauerkirschen

100

Milliliter Milliliter Limettensaft


Zubereitung

  1. 100 g Zucker und Teeblätter im Mixer zerkleinern. Kirschen abspülen, halbieren, entsteinen. Mit Teezucker, restlichem Gelierzucker und Limettensaft in einem weiten Topf mischen. 1 Stunde Saft ziehen lassen. Aufkochen, nach Packungsanweisung unter Rühren etwa 4 Minuten sprudelnd kochen.
  2. Etwas Konfitüre auf einen kalten Teller geben. Wird sie fest, kann sie abgefüllt werden, bleibt sie flüssig, weitere 3-4 Minuten kochen, dann die Gelierprobe wiederholen.
  3. In saubere, heiß ausgespülte Schraubgläser füllen, sofort fest verschließen, für 5 Minuten auf den Deckel stellen.
Warenkunde Die Zutaten reichen für 4 Gläser à 325 ml Inhalt. Die Kirschkonfitüre hält sich etwa 1 Jahr.

Hier findet ihr weitere leckere Rezepte mit Kirschen und noch mehr Inspirationen für Geschenke aus der Küche.

Dieses Rezept ist in Heft 16/2017 erschienen.