Kiwi-, Ananas- und Erdbeer-Sorbet

Kiwi-, Ananas- und Erdbeer-Sorbet
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 4 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 120 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 1 g,

Zutaten

Für
18
Portionen

Kiwi (à 90 g)

Ananas (etwa 750 g geschältes Fruchtfleisch)

Gramm Gramm Erdbeeren

Gramm Gramm Puderzucker

EL EL Orangenlikör (evtl.)

Limette


Zubereitung

  1. Kiwis schälen. 200 g Fruchtfleisch für den Fruchtsalat kühl stellen. Die Ananas schälen und 200 g für den Fruchtsalat kühl stellen. Die Erdbeeren abspülen, putzen und 200 g für den Fruchtsalat kühl stellen. Die restlichen Fruchtsorten einzeln jeweils mit 50 ml Wasser und 80 g Puderzucker in einen Topf geben. Unter Rühren erhitzen, bis sich der Puderzucker gelöst hat (nicht kochen!).Die Früchte mit dem Stabmixer pürieren. Das Ananaspüree durch ein Sieb streichen. Eventuell jeweils 2 EL Likör unter die Fruchtpürees rühren und abkühlen lassen. Die Fruchtpürees einzeln in eine Eismaschine geben und etwa 40 Minuten gefrieren lassen. Ohne Eismaschine:
  2. Das Obstpüree jeweils in einer Schüssel mindestens 4 Stunden einfrieren. Zuerst nach einer Stunde, dann etwa alle 30 Minuten mit einem starken Schneebesen umrühren oder mit dem Stabmixer pürieren, damit das Püree schön cremig bleibt. Die kühl gestellten Früchte separat fein würfeln und jeweils mit etwas Limettensaft und Puderzucker abschmecken. Die Fruchtwürfel in Portionsgläser verteilen. Mit einem Esslöffel Nocken von den Sorbets abstechen und gleich auf die entsprechenden Früchte setzen. Die Fruchtsorbets sofort servieren, sie schmelzen sehr schnell.
Tipp Die Fruchtsorbets vorbereiten und einfrieren. Etwa 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen, damit sie sich besser portionieren lassen. Jeweils eine Sorte Sorbet reicht für 6 Portionen.

Mehr Rezepte