VG-Wort Pixel

Klare Spinatsuppe

Klare Spinatsuppe
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 35 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gramm Gramm Blattspinat

Bund Bund glatte Petersilie

Schalotte

Knoblauchzehe

TL TL Butter

TL TL Zucker

Milliliter Milliliter Geflügelfond (aus dem Glas)

Milliliter Milliliter Weißwein (Riesling; oder Champagner; ersatzweise Brühe mit etwas Zitronensaft)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Pinienkerne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Blattspinat in reichlich kaltem Wasser abspülen und putzen. Spinat abtropfen lassen. 1 großes Blatt beiseite legen. Den restlichen Spinat fein hacken. Petersilie abspülen und trocken schütteln. Von den Stängeln zupfen und ebenfalls hacken. Schalotte und Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln.
  2. Butter und 2 TL Zucker in einem Topf schmelzen lassen. Gehackten Spinat, Petersilie, Schalotten- und Knoblauchwürfel zugeben und kurz darin andünsten. Den Geflügelfond zugießen und alles im geschlossenen Topf etwa 10 Minuten dünsten.
  3. Den Spinat durch ein Sieb gießen. Den Wein zur Spinatbrühe geben. Suppe erwärmen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Das Spinatblatt in feine Streifen schneiden und mit den Pinienkernen in die Suppe geben. Die Suppe in kleinen Tassen, z.B. Espresso-Tassen servieren.
Tipp