VG-Wort Pixel

Klassiker der britischen Küche 3 Rezepte, die London-Flair auf den Teller bringen

Klassiker der britischen Küche: Hot Cross Buns
© Julia Hoersch/ Hölker Verlag / PR
Ob typisches English Breakfast, Crumpets oder Hot Cross Buns – diese leckeren Gerichte sind einfach (und) very british!  

Von wegen die englische Küche hat nichts zu bieten. Das neue Kochbuch "London Love Story" beweist das Gegenteil. Die Autorin Anne-Katrin Weber hat typisch britische Rezepte und spannende Geschichten aus der Metropole zusammengetragen. Ob die romantischsten Orte der Stadt oder die schönsten Liebesgeschichten aus Literatur, Film und dem Königshaus – versprochen, London-Fans werden die Herzen aufgehen!

3 Rezepte aus dem Buch möchten wir euch vorstellen, die sich wunderbar für einen Themen-Brunch mit Freund:innen eignen unter dem Motto "London is calling!"

1. Hot Cross Buns

Klassiker der britischen Küche: Hot Cross Buns
© Julia Hoersch/ Hölker Verlag / PR

Zutaten für 12 Stück: 

  • 25 g Frischhefe
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 75 g Zucker
  • 525 g Weizenmehl (Type 550)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Ei
  • 1 TL Bio-Zitronenabrieb
  • 1⁄2 TL Salz
  • 75 g Butter, weich
  • 75 g Rosinen Mehl für die Arbeitsfläche
  • Spritzbeutel mit Lochtülle (4 mm)
  • 75 g Weizenmehl (Type 550 oder 405)
  • 1 - 2 EL Aprikosenkonfitüre

Und so gelingt's: 

  1. Für den Hefeteig die Hefe zerbröckeln, mit lauwarmer Milch und 1 EL Zucker glatt rühren. Mehl, Zimt, Hefemischung, übrigen Zucker, Ei, Zitronenabrieb und Salz mit den Knethaken des Handrührgeräts gut verkneten. Die weiche Butter in Flöckchen und Rosinen zugeben und alles gründlich zu einem elastischen Teig verkneten. Die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort ca. 90 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
  2. Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, in zwölf gleich große Stücke teilen und zu Kugeln formen. Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (oder in eine große Auflaufform) legen und abgedeckt etwa für weitere 30 Minuten gehen lassen, bis die Brötchen deutlich aufgegangen sind.
  3. Den Backofen auf 180 °C Ober- / Unterhitze oder 160 °C Umluft vorheizen. Mehl und 50 ml (5 EL) Wasser gut verrühren. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben. Die Mehlpaste kreuzförmig auf die Brötchen spritzen.
  4. Die Brötchen im Ofen 20–25 Minuten goldbraun backen, dann herausnehmen. Die Aprikosenkonfitüre glatt rühren und die heißen Brötchen dünn damit bestreichen.

2. Full English Breakfast

Klassiker der britischen Küche: English Breakfast
© Julia Hoersch/ Hölker Verlag / PR

Zutaten für 4 Personen: 

  • 1 Zwiebel
  • 100 g Bacon (Frühstücksspeck)
  • 2 - 4 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Zucker
  • 400 g passierte Tomaten
  • 2 EL Worcestersauce
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Dosen weiße Bohnen (je Dose ca. 240 g)
  • 4 Tomaten
  • 8 Champignons
  • 8 kleine Würstchen 
  • 4 Eier

Und so wird's gemacht: 

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. 2 Scheiben Bacon in dünne Streifen schneiden. In einem Topf 1 - 2 EL Öl erhitzen und die Speckstreifen darin anbraten. Die Zwiebelwürfel zugeben und kurz mit anbraten. Den Zucker darüber streuen und leicht karamellisieren lassen. Die passierten Tomaten zugießen und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Die Sauce mit Worcestersauce, Senf, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Die Bohnen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Dann untermischen und den Topf vom Herd nehmen.
  2. Den Backofen auf 200 °C Ober- / Unterhitze oder 180 °C Umluft vorheizen. Tomaten waschen und halbieren, die Champignons putzen. Zwei Auflaufformen mit etwas Öl aus- streichen. Die Tomatenhälften (Schnittflächen nach oben) und die Champignons in eine davon geben, leicht salzen und pfeffern und mit etwas Öl beträufeln. In die zweite Form die Bohnen mit der Sauce einfüllen. Alles im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen, bis das Gemüse und die Bohnen heiß sind.
  3. Inzwischen in einer großen Pfanne 1 - 2 TL Öl erhitzen und die Würstchen und die übrigen Bacon-Scheiben bei mittlerer Hitze rundum knusprig braten. Beides an den Pfannenrand schieben, die Eier in die Pfanne aufschlagen und bei niedriger Hitze braten, bis das Eiweiß gestockt ist.
  4. Die gebackenen Bohnen aus dem Ofen nehmen. Den Backofengrill einschalten und die Tomaten und die Champignons kurz grillen, bis beides leicht gebräunt ist. Alles auf vier Tellern anrichten.

3. Crumpets mit Kirschkompott

Klassiker der britischen Küche: Crumpets
© Julia Hoersch/ Hölker Verlag / PR

Zutaten für 8 - 10 Crumpets: 

  • 250 ml Milch
  • 75 ml Wasser
  • 1 EL Butter
  • 225 g Weizenmehl (Type 550)
  • 1⁄2 TL Salz
  • 1 gehäufter TL Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1⁄2 TL Natron
  • je ca. 2 EL Butter und Pflanzenöl zum Braten + Öl für die Metallringe
  • Metallringe (ø ca. 7 cm)

Für das Kirschkompott: 

  • 500 g Kirschen
  • 1 Vanilleschote
  • 100 ml Wasser
  • 20 g Speisestärke
  • 250 ml Wasser
  • 3 - 4 EL Whiskey oder Rum (nach Belieben)
  • 2 - 3 EL Zucker

So werden sie zubereitet: 

  1. Für die Crumpets Milch, 75 ml Wasser und Butter lauwarm erhitzen. Mehl, Salz, Hefe und Zucker in einer Schüssel vermischen, die Milchmischung zugießen und kurz zu einem glatten Teig verrühren. Die Schüssel abdecken und den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  2. Inzwischen für das Kompott die Kirschen waschen, abtropfen lassen, entstielen und entsteinen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. 100 ml Wasser und Speisestärke glatt rühren. 250 ml Wasser, nach Belieben Whiskey oder Rum, Zucker, Vanillemark- und -schote sowie die Kirschen aufkochen. Die angerührte Stärke unter Rühren zugießen und einmal aufkochen lassen, bis es bindet, dann das Kompott in eine Schüssel umfüllen und ganz abkühlen lassen. Die Vanilleschote herausnehmen.
  3. Das Natron unter den gut aufgegangenen Teig rühren und diesen weitere 30 Minuten gehen lassen. Butter und etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Metallringe innen mit Öl be- streichen und in die Pfanne stellen. Den Teig bis ca. 1 cm unter den Rand der Ringe einfüllen und die Crumpets bei niedriger Hitze etwa 10 Minuten backen. Die Ringe vorsichtig entfernen, die Crumpets mit einem Pfannenwender behutsam wenden und von der zweiten Seite 2 - 4 Minuten fertig backen, bis die Unterseite goldbraun ist.
  4. Die Crumpets herausnehmen, die Ringe säubern, erneut einfetten und den übrigen Teig auf die gleiche Weise verarbeiten. Die Crumpets mit dem Kirschkompott anrichten.
Klassiker der britischen Küche: Buch "London Love Story"
Noch mehr klassische englische Rezepte findet ihr in dem Kochbuch "London Love Story" von Anne-Katrin Weber, Hölker Verlag, 30 Euro. 
© Julia Hoersch/ Hölker Verlag / PR
Brigitte

Mehr zum Thema