VG-Wort Pixel

Klassisches Spritzgebäck

spritzgebaeck-fs.jpg
Foto: Ulf Miers
Spritzgebäck - das sind Weihnachtskekse für Fortgeschrittene! Das Schöne: Sie sind schnell zubereitet und lassen euch beim Gestalten noch viel kreativen Freiraum. Probiert es gleich mal aus!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Zutaten

Für
1
Blech

Gramm Gramm Butter (kalt)

Gramm Gramm Puderzucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Eigelbe

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Mehl

Fett (für die Form)

Glasur

Gramm Gramm Schokolade (gehackt)

Gramm Gramm Kokosfett

Gramm Gramm Pistazien (gehackt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Butter in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts auf höchster Stufe schaumig schlagen. Puderzucker und Vanillezucker unterrühren. Eigelb und Zitronensaft unterrühren. Mehl dazugeben und kurz unterrühren, sodass eine spritzfähige Masse entsteht.
  2. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 2) vorheizen. Spritzbeutel mit Sterntülle in ein Glas stellen, Teig portionsweise einfüllen. Backblech mit Backpapier auslegen und leicht einfetten. Mit einem Spritzbeutel Formen auf das Blech spritzen.
  3. Spritzgebäck elf Minuten backen. Auf einem Gitterrost abkühlen lassen.
  4. Für die Glasur Schokolade und Kokosfett im Wasserbad schmelzen. Jedes Spritzgebäck zu einem Drittel eintunken, abtropfen lassen und in Pistazien wälzen. Auf Backpapier trocknen lassen.

Hier gibt es noch mehr leckere Keksrezepte und hier haben wir Tipps und Rezepte rund um Spritzgebäck.


Mehr Rezepte