Kleine Obstkuchen

Ähnlich lecker
ObstkuchenQuarkkuchenQuark RezepteObst-RezepteKuchenPuddingkuchen Rezepte
Zutaten
für Stück
Quark-Öl-Teig:
  • 150 Gramm Magerquark
  • 6 EL Rapsöl
  • 4 EL Milch
  • 1 Ei
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 75 Gramm Zucker
  • Milliliter Mehl (für die Arbeitsfläche)
Belag:
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 4 Gramm Zucker
  • 500 EL Milch
  • 700 Gramm Frucht (gemischt)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
Für den Teig:
  1. Quark, Öl, Milch und Ei glatt rühren. Mehl, Backpulver und Zucker mischen, zugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  2. Den Teig in 4 Portionen teilen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche jedes Teigstück zu einem Fladen (Ø 16 cm) ausrollen. Aus Alufolie 4 Ringe (Ø 14 cm) formen und auf ein Backblech legen. Die Ringe mit Backpapier auslegen. Die Teigfladen in die Ringe geben und den Rand etwas andrücken. Teigstücke im Backofen etwa 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Für den Belag:
  1. Puddingpulver, Zucker und 4 EL Milch glatt rühren. Restliche Milch aufkochen. Das Puddingpulver unter Rühren zugießen, 1 Minute kochen lassen. Den Pudding in eine Schüssel füllen und direkt auf der Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken (so bildet sich keine Haut). Abkühlen lassen.
  2. Die Früchte abspülen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. (Früchte wie Äpfel, Birnen, Rhabarber in wenig Zuckerwasser dünsten. Abkühlen lassen.) Pudding mit einem Schneebesen glatt rühren. Die Böden mit Pudding bestreichen und mit dem Obst belegen. Jeden Kuchen in 4 Stücke scheiden.
Tipp!

Als Obstbelag eignen sich Äpfel, Birnen, alle Beeren, Kiwis, Nektarinen, Pfirsiche, Rhabarber, Pflaumen und Weintrauben.

Obstkuchen: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Weitere Rezepte
Fettarme Rezepte

Noch mehr Rezepte