Kleine Partybrötchen mit Sesam und Rauchmandeln

Ähnlich lecker
Brötchen backenBrot-RezepteSesam RezepteMandel RezepteBrot backenBrunch
Zutaten
für Stück
  • 500 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 15 Gramm Salz
  • 25 Gramm Hefe (frisch)
  • 3 EL Sesam
  • 40 Gramm Rauchmandeln
  • Mehl (zum Bearbeiten)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die beiden Mehlsorten und das Salz vermischen. Zerböckelte Hefe in 370 ml lauwarmes Wasser rühren und darin auflösen. Hefe langsam mit den Knethaken des Handrührers unter die Mehlmischung rühren und etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  2. Sesam in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Rauchmandeln grob hacken. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen etwa 10 Minuten kräftig durchkneten. Teigmenge halbieren. Unter eine Teighälfte den Sesam, unter die andere die Rauchmandeln kneten. Jede Teigportion zu einem Strang rollen und jeweils in etwa 15 Portionen schneiden. Die Rauchmandelportionen zu Kugeln rollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Die Brötchenoberfläche mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden und die Oberseite leicht mit Mehl bestäuben. Die Sesamportionen zu kleinen Strängen rollen und zu Schnecken aufdrehen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und die Oberseite der Schnecken leicht mit Mehl bestäuben. Die Brötchen zugedeckt noch mal etwa 10 Minuten gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 260 Grad, Umluft 240 Gas Stufe 7 vorheizen. Brötchen auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben. Etwa 150 ml Wasser auf den Boden des Backofens gießen und sofort die Ofentür schließen, damit der entstehende Wasserdampf nicht entweichen kann. Sobald die Brötchen anfangen zu bräunen (nach etwa 7 Minuten), die Ofentür einmal öffnen. Tür wieder schließen und die Brötchen in etwa 7 Minuten braun fertig backen.
Tipp!

Die Brötchen könnt ihr gut vorbereiten und einfrieren.

Mehr Brötchen-Rezepte

Noch mehr Rezepte