Kleine Pistazien-Gugelhupfe

Zutaten

Stück

  • 120 Gramm Pistazien (oder abgezogene Mandeln)
  • 100 Gramm Marzipanrohmasse
  • 5 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150 Gramm Zucker
  • 150 Gramm Butter (oder Margarine)
  • 125 Gramm Mehl
  • 60 Gramm Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • Fett für die Form
  • 1 TL Puderzucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Die Hälfte der Pistazien im Blitzhacker fein zerkleinern, die andere Hälfte hacken. Marzipan zerkrümeln. Eiweiß und Vanillezucker steif schlagen. Zucker und weiches Fett schaumig rühren. Eigelb, gemahlene Pistazien und Marzipan nach und nach unterrühren. Den Eischnee auf den Teig geben. Mehl, Speisestärke und Backpulver über den Eischnee sieben. Gehackte Pistazien darauf geben. Alles mit einem Schneebesen vermischen. Teig in eine gefettete Mini-Bundform für 6 Gugelhupfe geben. Im Backofen etwa 20 Minuten backen. Die Kuchen kurz abkühlen lassen, dann stürzen und auf einem Kuchengitter ganz ausühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Tipp!

Oder den Teig in einer großen Gugelhupfform 45 Minuten backen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt