VG-Wort Pixel

Kleine Pistazien-Gugelhupfe

Kleine Pistazien-Gugelhupfe
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 675 kcal, Kohlenhydrate: 67 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
6
Stück

Gramm Gramm Pistazien (oder abgezogene Mandeln)

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

Eier

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Butter (oder Margarine)

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Speisestärke

TL TL Backpulver

Fett für die Form

TL TL Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Die Hälfte der Pistazien im Blitzhacker fein zerkleinern, die andere Hälfte hacken. Marzipan zerkrümeln. Eiweiß und Vanillezucker steif schlagen. Zucker und weiches Fett schaumig rühren. Eigelb, gemahlene Pistazien und Marzipan nach und nach unterrühren. Den Eischnee auf den Teig geben. Mehl, Speisestärke und Backpulver über den Eischnee sieben. Gehackte Pistazien darauf geben. Alles mit einem Schneebesen vermischen. Teig in eine gefettete Mini-Bundform für 6 Gugelhupfe geben. Im Backofen etwa 20 Minuten backen. Die Kuchen kurz abkühlen lassen, dann stürzen und auf einem Kuchengitter ganz ausühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Tipp Oder den Teig in einer großen Gugelhupfform 45 Minuten backen.

Mehr Rezepte