VG-Wort Pixel

Kleine Schoko-Windbeutel

Kleine Schoko-Windbeutel
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 60 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
40
Stück

Gramm Gramm Butter (oder Margarine)

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Mehl

Eier

TL TL Backpulver

Gramm Gramm weiße Kuvertüre

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. ml Wasser, Fett und Salz zum Kochen bringen. Den Topf von der Kochstelle nehmen und das Mehl auf einmal zugeben, dabei mit einem Kochlöffel kräftig rühren. Den Topf wieder auf die Kochstelle stellen. Bei kleiner Hitze so lange weiterrühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Sofort ein Ei unterrühren. Den Teig in einer Schüssel ganz abkühlen lassen. Nacheinander restliche Eier und Backpulver mit den Knethaken des Handrührers unterrühren. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle füllen. Etwa 40 kleine Tupfen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Im Backofen 20 bis 25 Minuten goldbraun backen. Kuvertüre grob hacken und im warmen Wasserbad schmelzen. Die abgekühlten Windbeutel etwa zur Hälfte in die flüssige Kuvertüre tauchen und auf einem Kuchengitter abtropfen lassen und trocknen. Die Windbeutel schmecken frisch am besten.
Tipp