VG-Wort Pixel

Kleine Weißwurst-Burger

Kleine Weißwurst-Burger
Foto: Ute Schuckmann
Die Weißwurst-Burger sind ein kleiner, herzhafter Vorgeschmack aufs Oktoberfest - mit hauchdünnen Rettichschnitzen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 105 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
16
Portionen

Laugenstange

EL EL Senf (süß)

Rettich (klein)

Salz

Gurke (in Scheiben, aus dem Glas)

Weißwurst


Zubereitung

  1. Die Laugenstangen der Länge nach halbieren und jede Hälfte mit süßem Senf bestreichen. Wieder zusammenlegen und in etwa 3 cm große Stücke schneiden.
  2. Die Weißwürste in einem Topf mit heißem Wasser erwärmen, aber nicht kochen. Die Weißwürste aus dem Wasser nehmen, etwas abkühlen lassen und die Haut abziehen. In etwa 1 bis 2 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Den Rettich schälen und mit einem Sparschäler lange, nicht zu schmale Streifen abziehen. Die Streifen nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen und leicht salzen. Der Rettich beginnt zu "schwitzen". Kurz vor dem Anrichten mit Küchenkrepp gut trocken tupfen. Die Gurkenscheiben in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  4. Die Laugenstücke wieder auseinanderklappen und mit je einer Scheibe Gurke, einem Stück Weißwurst, wieder einer Scheibe Gurke und einem locker aufgerollten Streifen Rettich belegen. Zusammenklappen und mit einem Spieß zusammenstecken.
Tipp

Mehr Rezepte