VG-Wort Pixel

Knusperhähnchen mit Rotkohl

Knusperhähnchen mit Rotkohl
Foto: Thomas Neckermann
Die Hähnchenfilets werden angebraten und mit Cornflakes, Käse, Rosmarin und Speck belegt und anschließend überbacken. Und im Nu sind das Knusperhähnchen!
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 605 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 67 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
2
Portionen
2

Hähnchenbrustfilets (à 250 g, am besten Bio)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

2

EL EL Olivenöl

30

Gramm Gramm Cornflakes (ungesüßt)

20

Gramm Gramm Parmesan

2

Zweig Zweige Rosmarin

30

Gramm Gramm Speck (Würfel, am besten Bio)

300

Gramm Gramm Rotkohl (aus dem Glas)

1

EL EL Preiselbeerkonfitüre

1

EL EL Butter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Hähnchen abspülen, trocken tupfen, salzen, pfeffern. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, die Hähnchenfilets darin rundum etwa 10 Minuten goldbraun braten.
  3. Cornflakes grob zerstoßen. Käse fein reiben. 2 Zweige Rosmarin abspülen, Nadeln abzupfen und fein hacken. Cornflakes, Käse, Rosmarin und Speck mischen. Pfanne vom Herd nehmen, die Cornflakes-Mischung auf den Filets verteilen, gut andrücken. In der Pfanne im Backofen etwa 10 Minuten überbacken.
  4. Rotkohl erhitzen. Konfitüre und Butter unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchen und Rotkohl anrichten. Restlichen Rosmarin darüberstreuen.
Tipp Dazu: Knödel oder Baguette

Dieses Rezept ist in Heft 1/2020 erschienen.