VG-Wort Pixel

Blitz-Rezept für den Herbst Das 5-Zutaten-Rezept für einen fluffigen Kürbis-Kaiserschmarrn

Kürbis-Kaiserschmarrn
© from my point of view / Shutterstock
Wie könnte man den Herbst besser feiern als mit einem süßen, fluffigen Kürbis-Kaiserschmarrn? Das Beste am Trend-Rezept: Es besteht nur aus fünf Zutaten und ist schnell gemacht.

Es gibt ein paar Dinge, die auch Sommerkindern den Übergang in die kalte Jahreszeit erleichtern. Viele davon haben etwas mit Essen zu tun, denn wenn die Temperaturen abkühlen, meldet sich doch gleich ein fast vergessener Appetit auf wohlig-wärmende Speisen auf uns. Während es im Sommer gerne leicht und frisch sein durfte, freuen wir uns jetzt auf das volle Programm: Suppen, Eintöpfe, Aufläufe – her damit.

Und die Natur bietet uns dafür die passenden Zutaten. So hat der Kürbis endlich wieder Saison und macht Lust auf neue Kreationen. Neben den Klassikern wie Kürbissuppe und Pumpkin Pie darf es dieses Jahr nach Ski-Urlaub schmecken. Wir kreieren nämlich einen leckeren Kürbis-Kaiserschmarrn.

Trendrezept Kürbis-Kaiserschmarrn: Blitzschnell fertig + auch noch gesund!

Das Trendrezept hat gleich mehrere Vorteile: Der Schmarrn lässt sich zu jeder Zeit genießen, er bildet sowohl ein ausgewogenes Frühstück, als auch Nachmittagsgericht oder Dessert. Er ist schnell gemacht. Und er besteht aus nur fünf Zutaten, von denen wir die meisten ohnehin immer im Haus haben. 

Das klingt nach der perfekten Ausgangslage für gemütliche Sonntage auf dem Sofa, bei denen draußen ruhig der Regen gegen die Fenster peitschen darf, wir machen es uns ohnehin drinnen gemütlich. Wenn dann noch der Duft von Kürbis-Kaiserschmarrn in der Luft liegt, ist der Herbstanfang perfekt … Kannst du ihn auch schon riechen? Keine Sorge, ihr müsst nicht länger warten. Hier kommt das herbstliche Trendrezept.

Rezept für Kürbis-Kaiserschmarrn aus 5 Zutaten

Zutaten:

  • 150 Gramm Mehl
  • 350 Gramm Kürbispüree (zum Beispiel aus diesem Rezept)
  • 200ml Sojamilch (oder eine andere pflanzliche Alternative)
  • 3 EL Rohrzucker 
  • 1 Päckchen Backpulver
  • wahlweise: 1 Prise Zimt und Puderzucker

Zubereitung:

  1. Mehl, Backpulver und Zucker mischen. 
  2. Sojamilch und Kürbispüree dazugeben, mit einem Schneebesen verrühren.
  3. Pfanne vorheizen und etwas Öl oder Margarine hineingeben.
  4. Kaiserschmarrn-Masse hineingeben und an der unteren Seite goldbraun backen. Nun mit einem Pfannenwender in kleine Teile teilen und umdrehen.
  5. Von allen Seiten goldig backen. 
  6. Nach Belieben mit einer Prise Zimt und Puderzucker bestreuen – fertig!

Tipp: Wer Kürbis besonders liebt, kann das Püree auch zusätzlich als Dip dazu servieren. Guten Appetit!

Brigitte

Mehr zum Thema