Latte Macchiato war gestern! Jetzt kommt der Avocado Latte

Den Latte Macchiato gibt es in zahlreichen Variationen wie den Vanilla Latte oder Matcha Latte. Nun kommt ein weiterer Hype aus Down Under zu uns geschwappt: der Avocado Latte.

Es gibt nichts, was es nicht gibt - und das gilt insbesondere für den Food-Bereich! Die Australier haben aktuell einen Hype aus zwei unserer Lieblingslebensmittel kreiert: Kaffee und Avocados. Wie das zusammenpasst? Die Avocado wird einfach ausgehöhlt und mit leckeren Latte Macchiato aufgegossen. Dadurch bekommt der Kaffee einen ganz eigenen, nussigen Geschmack.

Auf die Idee kamen die Besitzer des Truman Cafés in Melbourne, die den Avocado Latte zunächst nur als Gag auf die Karte setzten. Dass das Heißgetränk auf so viel Gegenliebe stößt, hätten sich die Erfinder wohl selbst nicht erträumen können. Im Netz kursieren nun etliche Variationen des Superfood-Kaffees - eine davon ist eine eisgekühlte Variante und somit perfekt für den Sommer geeignet.

View this post on Instagram

Combing two of Melbourne's obsessions - lattes and avo 😂

A post shared by Truman Cafe (@trumancafealbertpark) on

Für den Sommer-Drink braucht ihr lediglich eine Avocado, eine halbe Tasse (Milch-)Kaffee, jede Menge Eiswürfel und Zucker oder Honig zum Versüßen. Höhlt die Avocado aus und füllt sie mit den zuvor gemixten Zutaten. Das Getränk lässt sich wunderbar mit Vanille- oder Nusseis kombinieren. Und nun: Bon Appetit!

jg
Themen in diesem Artikel