VG-Wort Pixel

Borschtsch mit Rindfleisch

Borschtsch mit Rindfleisch
Foto: Matthias Würfl
Borschtsch ist ein Eintopf aus Osteuropa, dessen Hauptbestandteil Rote Bete ist. Anja Auer kocht ihn in diesem Rezept mit Rindfleisch, Kartoffeln und Karotten.
Koch: Gastrezept
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vollwertig

Pro Portion


Zutaten

Für
8
Portionen

Gramm Gramm Rindfleisch (gekocht)

Liter Liter Rinderbrühe

Zwiebel

Knoblauchzehe

Stange Stangen Staudensellerie

Kopf Köpfe Weißkraut

Kartoffel (mittelgroß)

Knolle Knollen Rote Bete

Karotte

EL EL Tomatenmark

EL EL Zucker

Prise Prisen Salz (zum Abschmecken)

Prise Prisen Pfeffer (zum Abschmecken)

Bund Bund Petersilie

Gramm Gramm Schmand


Zubereitung

  1. Das Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln würfeln und den Knoblauch fein hacken.
  2. Das Weißkraut und die geschälten Kartoffeln in Streifen schneiden, ebenso die Rote Bete und die Karotten. Den Staudensellerie in Scheiben schneiden.
  3. Einen Topf erhitzen und zuerst die Zwiebeln darin andünsten, dann Rote Bete, Karotten, Staudensellerie und Kartoffeln dazugeben und alles bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten andünsten.
  4. Das Tomatenmark und den Zucker unterrühren.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Rinderbrühe aufgießen und 45 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  6. Mit klein gehackter Petersilie garniert servieren.
Tipp Besonders gut schmeckt das Gericht, wenn beim Servieren ein Klecks Schmand oder saure Sahne beigegeben wird.

Anja Auer betreibt als Die Frau am Grill einen erfolgreichen YouTube-Kanal und Blog rund um das Thema Grillen. Die meisten ihrer Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen.


Mehr Rezepte