Caesar's Salad - mit "Wow!"-Effekt

Sommerabend auf dem Balkon? Sterneköchin Lea Linster serviert einen knackigen Caesar's Salad - garniert mit den weltbesten Croûtons.

Caesar's Salad: Zutaten für vier Personen

  • 1 Kopf Römersalat
  • 50 Gramm frisch geriebener Parmesankäse
  • 2 Scheiben Weizentoast
  • Öl zum Braten
  • 1 Knoblauchzehe

Zutaten für die Soße:

  • 1 rohes Ei
  • 3 gestückelte Knoblauchzehen
  • 4 Sardellenfilets aus dem Glas
  • 2 Teelöffel Dijonsenf
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 150 Milliliter Keimöl (oder anderes Öl - kein Olivenöl!)
  • frischer Pfeffer

Caesar's Salad zubereiten - Schritt für Schritt erklärt

  1. Den Römersalat waschen und schleudern. In mundgerechte Stücke schneiden und ihn in einer Schüssel anrichten.
  2. Alle Zutaten außer dem Öl in einen hohen Becher geben und mit einem Pürierstab aufschlagen.
  3. Nun das Öl einlaufen lassen, bis eine cremige Soße entstanden ist - dabei ständig weiterschlagen!
  4. Die Toastscheiben entrinden und in kleine Würfel schneiden.
  5. Die Würfel mit etwas Öl und dem Knoblauch in eine Pfanne geben und  von allen Seiten goldbraun rösten.
  6. Nun die Soße über den Salat geben und alle Zutaten gut miteinander vermischen.
  7. Den Salat mit reichlich geriebenem Parmesan und den Crôutons bestreuen.

Tipp: Mit gebratenem Hähnchenfilet wird aus dem Caesar's Salad ein leichtes Hauptgericht.

Fertig in 10 Minuten, pro Portion 755 kcal

Videoempfehlung:

DIY Tischdekoration aus Korken
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!