VG-Wort Pixel

Vegane Mousse au Chocolat

Vegane Mousse au Chocolat
© Thomas Neckermann
Keine Eier, keine Schlagsahne, kein Schnickschnack: Für die schnellste Schokoladenmousse der Welt braucht ihr nur zwei Zutaten.

Luftig, süß, cremig - eine Schokoladenmousse ist unwiderstehlich! Mit diesem Rezept ist eure Mousse au Chocolat im Handumdrehen fertig: Ihr braucht nur Wasser und Schokolade.

Und so macht ihr die schnellste vegane Mousse au Chocolat der Welt:

  1. 200 Gramm Schokolade mit mindestens 60 Prozent Kakaoanteil in Stücke brechen und in einem Topf schmelzen lassen.
  2. 180 Milliliter Wasser dazugießen und rühren, bis sich Wasser und Schokolade verbinden. Wer's süßer mag, rührt noch Zucker rein.
  3. Die Masse ist jetzt noch sehr flüssig, aber das ändern wir jetzt: Die Mousse wird aufgeschlagen!
  4. Ein Wasserbad in einem Topf mit Eiswasser vorbereiten, die Masse hineingießen und die Schokoladenmousse über dem Wasserbad zehn Minuten aufschlagen. Das geht ganz einfach mit dem Mixer oder mit einem Schneebesen.

Und schon ist die schnellste Schokoladenmousse der Welt fertig, ganz ohne kalt stellen, rohe Eier, ohne Schlagsahne, ohne Alkohol. Vegan und laktosefrei ist das Rezept auch noch und verglichen mit der klassischen Mousse au chocolat sparen wir sogar Kalorien.

Videoempfehlung:


Mehr zum Thema