VG-Wort Pixel

Dieses Frühstück macht wahr, wovon wir als Kinder geträumt haben

Eis zum Frühstück ist lecker und schlau
© Shutterstock/ Dmitry A
Wir alle haben eine ziemlich klare Vorstellung davon, was wir zum Frühstück essen sollten. Müsli? Ja. Toast? Ja. Overnight Oats? Na klar!

Diese Erkenntnis stellt nun aber alles auf den Kopf, was wir bisher über die erste Mahlzeit des Tages zu wissen glaubten: Experten empfehlen, Eiscreme zum Frühstück zu essen.

Eis zum Frühstück ist eine gute Idee!

Denn: Wie der japanische Wissenschaftler Yoshihiko Koga laut "Telegraph" herausgefunden hat, erhöht Eis am Morgen die Aufmerksamkeit und die geistige Leistungsfähigkeit. Klingt gut? Dann losschlecken und weiterlesen!

Für die Studie wurden einige glückliche Versuchspersonen ausgewählt, die bereits zum Frühstück Eis essen durften (Wo kann man sich freiwillig dafür melden?). Die anderen Probanden bekamen ein gewöhnliches Frühstück serviert. Anschließend durchliefen sie alle einige geistige Tests – mit dem Ergebnis, dass die Personen, die Eis zum Frühstück gegessen hatten, eine schnellere Reaktion und eine bessere Auffassungsgabe zeigten als diejenigen, die kein Eis zum Frühstück hatten.

Wie Eis zum Frühstück unsere Leistung steigert

Die Vermutung liegt nahe, dass die kalten Temperaturen das Hirn aktivieren. Oder aber es ist einfach das Belohnungs-Zentrum des Gehirns, das uns durch positive Anreize zu Höchstleistungen anspornt. Das wollen die Forscher jetzt klären. Aber was auch immer es ist: Wir wollen Eis zum Frühstück!

Eis zum Frühstück selber machen

Deshalb haben wir hier tolle Rezepte für euch, mit denen ihr Eis selber machen könnt. Besonders schnell und lecker: unser Eis mit zwei Zutaten. Wer es vegan mag, probiert einfach unsere Nicecream aus.

Noch mehr leckere Eis-Kreationen, die ihr ab sofort ruhigen Gewissens schon zum Frühstück essen dürft, haben wir bei Pinterest entdeckt - und uns sofort verliebt!

Videoempfehlung:

uk

Mehr zum Thema