VG-Wort Pixel

Gebrannte Walnüsse selber machen

Gebrannte Walnüsse im Glas
Foto: Matthias Würfl
Gebrannte Walnüsse sind der perfekte Snack für kalte Tage. Anja Auer zeigt, wie ihr die karamellisierten Nüsse selber machen könnt.
Koch: Gastrezept
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Gut vorzubereiten, Vegetarisch

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Walnüsse

Milliliter Milliliter Wasser

Gramm Gramm Zucker

Vanilleschote

TL TL Zimt

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Wasser, Zucker, das Mark der Vanilleschote und den Zimt in eine Pfanne geben und zum Kochen bringen.
  2. Die Walnüsse hinzugeben und solange unterrühren, bis sich unter ständigem Köcheln bei mittlerer Hitze das Wasser verflüchtigt hat und die Zuckermasse bröselig wird.
  3. Nun werden die Walnüsse unter ständigem Rühren glänzend karamellisiert.
  4. Anschließend legt man die noch heißen gebrannten Walnüsse zum Abkühlen auf einem mit Backpapier belegten Blech aus. Dies verhindert ein Aneinanderkleben.
Tipp Die Haut der Walnüsse nicht abziehen, dort bleibt beim Karamellisieren der Zucker kleben.
Außerdem wichtig: Beim Kochvorgang immer umrühren. Zum einen verkleben so die Walnüsse nicht miteinander und zum anderen brennt der Zucker nicht am Pfannenboden fest.

Anja Auer betreibt als Die Frau am Grill einen erfolgreichen YouTube-Kanal und Blog rund um das Thema Grillen. Die meisten ihrer Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen.


Mehr Rezepte