Rote-Bete-Latte: Das gesunde In-Getränk des Frühlings ist pink

Es wird bunt im Glas: Foodies, die etwas auf sich halten, tauschen den Caffè Latte in diesem Frühjahr gegen einen rosafarbenen Trinkgenuss mit Superkräften ein.

Matcha Latte hat ausgedient: Das neue, gesunde In-Getränk ist rosarot und wie gemacht für den Frühling. Der Rote Bete Latte bringt nämlich alles mit, was ihr für den Start in die schönste Zeit des Jahres braucht! Er sieht im Glas nicht nur richtig fröhlich aus, er ist auch noch ein wahres Kraftpaket, das mit jeder Menge Vitamin C, Eisen und Folsäure daher kommt.

Der Grundgedanke ist ganz einfach: Man nehme den allseits beliebten Caffè Latte und tausche den Kaffee einfach gegen ein angesagtes Superfood aus. Nach dem Matcha Tee und dem gesunden Kurkuma-Pulver trifft es nun die Rote Bete, an die viele von uns leider immer noch mit Grauen aus der Kindheit zurückdenken.

Rote Bete - überraschend leckeres Superfood

Vollkommen zu Unrecht, denn Rote Bete ist eine leckere und gesunde Powerknolle, die Haut, Nägel und Haare festigt, die Blutbildung ankurbelt sowie Herzinfarkten und Schlaganfällen vorbeugt. Grund genug, ihr endlich eine Chance zu geben. Ihr werdet es nicht bereuen!

Rote Bete Latte selber machen

Und so einfach macht ihr den Rote Bete Latte selbst:

Zutaten Rote Bete Latte

  • 1 große Knolle Rote Bete
  • 1 Stück Ingwer (etwa fingerbreit)
  • 1 EL Agavensirup o.ä.
  • 350 ml Pflanzenmilch nach Wunsch (Hafer-, Mandel- oder Sojamilch)

Zubereitung Rote Bete Latte:

Die rohe Rote Bete schälen, in kleine Stücke schneiden und entsaften. Vorsicht: Der kräftige rote Saft hinterlässt hartnäckige Flecken. Den Ingwer schälen und mit einer Reibe in den Saft reiben. Parallel dazu Milch aufkochen lassen und den roten Mix hinzugeben. Mit dem Milchaufschäumer oder mit einem Schneebesen vermengen und aufschäumen. Am Schluss mit dem Sirup abrunden.

Durch die Verwendung von Pflanzenmilch entsteht daraus ein rundum gesunder Drink, der auch Veganer begeistern wird.

In Australien findet man den Rote Bete-Latte auf immer mehr Getränkekarten und wir sind uns sehr sicher, dass es nun nicht mehr lange dauern wird, bis man das neue In-Getränk auch in Deutschland überall bekommt.

Hier gibt es noch mehr leckere Rezepte mit Rote Bete.

uk
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!