VG-Wort Pixel

Glutenfreie Frühstücksmuffins

Glutenfreie Frühstücksmuffins
Foto: Sandra Ludes
Glutenfreie Frühstücksmuffins mit Apfelmus, Zimt und Mandeln – das Rezept präsentiert Sandra Ludes vom Blog "Glutenfrei mit Kids".
Koch: Gastrezept
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Vollwertig

Pro Portion


Zutaten

Für
10
Portionen

Gramm Gramm Apfelmus

Gramm Gramm Rapsöl

Gramm Gramm Ahornsirup

Gramm Gramm Mehl (glutenfrei)

Gramm Gramm Haferflocken (glutenfrei, zart)

TL TL Backpulver

TL TL Natron

TL TL Zimt

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Mandel (gemahlen)

Milliliter Milliliter Mandeldrink (oder eine andere Pflanzenmilch)

Kokosöl (zum Einfetten)


Zubereitung

  1. Ein Muffinblech mit Kokosöl einstreichen.
  2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit einem Esslöffel gut verrühren und anschließend in die Muffinmulden geben. Pro Mulde ein hoch gehäufter Esslöffel.
  3. Die Frühstücksmuffins 25 Minuten lang bei 180 °C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene backen.
  4. Zum Abkühlen die Muffins direkt aus der Form holen. Dazu das Muffinblech über der Arbeitsablage vorsichtig umdrehen, nun sollten die noch warmen Muffins herausfallen.
  5. In einer verschließbaren Dose aufbewahren. Halten sich luftdicht verschlossen 3-4 Tage.

Sandra Ludes betreibt den Blog "Glutenfrei mit Kids" und stellt dort sowie auf YouTube und Instagram leckere und gesunde Rezeptideen vor.


Mehr Rezepte