VG-Wort Pixel

Glutenfreie Mandelplätzchen mit Kokosblütenzucker

Glutenfreie Mandelplätzchen mit Kokosblütenzucker
Foto: Sandra Ludes
Dieses Rezept für glutenfreie Mandelplätzchen von Sandra Ludes ist obendrei noch vegan und schmeckt himmlisch!
Koch: Gastrezept
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegan

Pro Portion


Zutaten

Für
20
Portionen

Gramm Gramm Mehl (glutenfrei)

Gramm Gramm Mandel (gemahlen)

Gramm Gramm Kokosblütenzucker

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Kokosöl (geschmolzen)

EL EL Dattelsirup

Gramm Gramm Schokolade (dunkel)

Kokosflocken (nach Belieben)


Zubereitung

  1. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  2. Das Mehl, die gemahlenen Mandeln, den Kokosblütenzucker und die kleine Prise Salz in eine große Schüssel geben und gut miteinander vermischen. Das geschmolzene Kokosöl und den Dattelsirup zufügen und alles mit einem Mixer vermengen.
  3. Den Teig zu einer Kugel formen, ausrollen und die Plätzchen mit einer Plätzchenform ausstechen.
  4. Die Plätzchen auf einem Backblech mit Backpapier 10-12 Minuten backen und danach abkühlen lassen.
  5. Die Schokolade in einen Topf geben und unter ständigem Rühren schmelzen. Nun die Oberseite der Plätzchen in die Schokosoße tunken oder die Schokolade mit einem Löffel auf die Plätzchen geben. Am Ende, falls gewünscht, mit Kokosflocken bestreuen.
Tipp Bei uns findet ihr weitere Rezepte für glutenfreie Plätzchen und für vegane Plätzchen.

Sandra Ludes betreibt den Blog "Glutenfrei mit Kids" und stellt dort sowie auf YouTube und Instagram leckere und gesunde Rezeptideen vor.


Mehr Rezepte