VG-Wort Pixel

Glutenfreie Nudeln mit Paprikasoße

Glutenfreie Nudeln mit Paprikasoße
Foto: Sandra Ludes
In diesem Rezept für glutenfreie Nudeln mit Paprikasoße von Sandra Ludes könnt ihr euren Kindern ganz leicht Gemüse unterjubeln – sie werden es kaum merken.
Koch: Gastrezept
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
4
Portionen
250

Gramm Gramm Nudeln (glutenfrei)

2

rote Paprikas

2

gelbe Paprikas

1

Knoblauchzehe (gerieben)

1

Zwiebel

2

EL EL Kokosöl

120

Milliliter Milliliter Sahne

200

Gramm Gramm TK-Erbsen

Schnittlauch

Salz, Pfeffer

1

TL TL Paprikapulver

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Nudeln zusammen mit den TK Erbsen nach Packungsanleitung garen.
  2. Die Paprika und Zwiebel kleinschneiden.
  3. In einem Topf eineinhalb rote Paprika in 100 ml Wasser 5 Minuten weichkochen. Danach in einem Mixer oder Pürierstab fein pürieren.
  4. Das Kokosöl in eine hohe Pfanne geben. Knoblauch und Zwiebeln andünsten. Die restlichen Paprikastücke hinzufügen und weitere 5 Minuten dünsten.
  5. Die pürierte Paprikasoße untermischen.
  6. Sahne, Salz, Paprikapulver und ein paar Prisen Pfeffer hinzufügen. 5 Minuten aufkochen. Die Pasta und die Erbsen unterheben und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sandra Ludes betreibt den Blog "Glutenfrei mit Kids" und stellt dort sowie auf YouTube und Instagram leckere und gesunde Rezeptideen vor.