VG-Wort Pixel

Glutenfreier Kartoffelsalat

Glutenfreier Kartoffelsalat
Foto: Sandra Ludes
Dieser glutenfreie Kartoffelsalat von Sandra Ludes ist gesund: Mit griechischem Joghurt statt Mayonnaise, dazu kommen Feta, Avocado und Gurke.
Koch: Gastrezept
Fertig in 1 Stunde + 30 Minuten kalt stellen

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
4
Portionen
600

Gramm Gramm Kartoffeln

1

Zwiebel

1

Gurke

2

Eier

1

Avocado

200

Gramm Gramm griechischer Joghurt

3

EL EL Olivenöl

1

Bund Bund Schnittlauch

150

Gramm Gramm Feta

Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel, Gurke, Avocado und Schnittlauch klein schneiden.
  2. Die Kartoffelstücke in Salzwasser gar kochen und danach mit kaltem Wasser abschrecken.
  3. Die Eier hartkochen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Kartoffeln, Zwiebel, Gurke und Eier in eine große Schüssel geben und verrühren.
  5. Joghurt und Schnittlauchröllchen mit Olivenöl in einer separaten Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Joghurtmasse über den Kartoffelsalat geben und unterrühren. Avocado und Feta langsam unterheben. Mindestens eine halbe Stunde kalt stellen.
Tipp Bei uns findet ihr weitere Rezepte für Kartoffelsalat sowie glutenfreie Rezepte.

Sandra Ludes betreibt den Blog "Glutenfrei mit Kids" und stellt dort sowie auf YouTube und Instagram leckere und gesunde Rezeptideen vor.