Glutenfreies Müsli

In diesem Rezept erklärt Sandra Ludes, wie man glutenfreies Müsli selber machen kann. Verfeinert wird es mit Cranberries, Kokosraspeln und Mandeln.

Zutaten

Blech

  • 300 Gramm Haferflocken (glutenfrei)
  • 80 Gramm getrocknete Cranberries
  • 50 Gramm Kokosraspeln
  • 50 Gramm Mandeln (gemahlen)
  • 80 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 50 Gramm Chia Samen
  • 60 Milliliter Ahornsirup
  • 1 EL Zimt
  • 2 EL Kokosöl (geschmolzen)
  • 1 Prise Salz
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und 10 Minuten backen.
  2. Das glutenfreie Müsli auf dem Backblech auskühlen lassen.
  3. Nun das Backpapier an den Seiten anheben, und das Müsli durch die Mitte in ein verschließbares Gefäß rieseln lassen.

Sandra Ludes betreibt den Blog "Glutenfrei mit Kids" und stellt dort sowie auf YouTube und Instagram leckere und gesunde Rezeptideen vor.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!