Grillkäse selber machen

Grillkäse ist die perfekte Alternative für Vegetarier und erfreut sich als Beilage auch bei Fleischessern immer größerer Beliebtheit. Anja Auer erklärt, wie ihr Grillkäse selber machen könnt.

Zutaten

Portionen

  • 2 Liter Milch (Frischmilch, keine H-Milch; Fettanteil mind. 3,5 %)
  • 50 Gramm Naturjoghurt (3,5 % Fettanteil)
  • 1 Zitrone
  • Kräuter (nach Wahl)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

7 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Milch in einen Topf geben und langsam erhitzen. Dabei mehrmals umrühren damit sie nicht ansetzt.
  2. Die Zitrone auspressen und mit dem Naturjoghurt verrühren.
  3. Die Milch aufkochen lassen und die Hitze zurückdrehen.
  4. Die Mischung aus Joghurt und Zitronensaft langsam in die Milch hinein rühren, bis sie ausflockt.
  5. Eine Schüssel mit einem feinen Sieb vorbereiten, auf das Sieb ein Mullwindel legen. (Mullwindel vorher mit klarem Wasser ausspülen und auswinden.)
  6. Die Käsemasse durch das Tuch gießen und etwas glatt streichen.
  7. Die Mullwindel um die Käsemasse falten und das Tuch zusammendrehen. Es sollte so viel Molke wie möglich aus der Käsemasse gepresst werden.
  8. Den Käse im Tuch für eine halbe Stunde beschweren und anschließend im Kühlschrank aushärten lassen.
  9. Anschließend den eingehüllten Käse wieder ins Sieb legen und mindestens eine Stunde beschweren. Dazu eignet sich entweder eine Schüssel mit Wasser oder ein anderer schwerer Gegenstand.
  10. Den Käse abkühlen lassen, anschließend aus dem Tuch nehmen und im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.
  11. Den Käse in Scheiben schneiden und die frischen Kräuter klein hacken. Alles mit Öl in einer Schüssel für eine Stunde marinieren.
  12. Nun entweder in der Pfanne bei mittleren Temperaturen mit etwas Öl ausbraten oder auf dem Grill von beiden Seiten auf den Rost (bzw. Feuerplatte) legen, bis er eine goldbraune Farbe angenommen hat.

Tipp!

Wir erklären euch auch, wie ihr Feta grillen könnt!

Anja Auer betreibt als Die Frau am Grill einen erfolgreichen YouTube-Kanal und Blog rund um das Thema Grillen. Die meisten ihrer Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!