Infused Water: Dieses Wasser macht dich gesund und schlank!

Wasser mit Geschmack zu versetzen, ist eigentlich keine neue Idee, doch in diesem Sommer führt kein Weg an den fruchtig angereicherten Drinks vorbei. Wir zeigen, wie's geht.

Wenn es draußen richtig heiß ist, hilft nur eins: trinken, trinken, trinken! Inzwischen weiß wohl jeder, wie gefährlich es ist, wenn wir zu wenig Wasser trinken. Aber muss es deswegen immer langweiliges Leitungswasser sein? Nein! Zum Glück gibt es Infused Water. Oder anders: Wasser mit Geschmack.

Was viele von uns schon lange machen, hat sich jetzt zum absoluten Trend auf Instagram und Co. entwickelt: Durch die Zugabe von frischem Obst, Gemüse und verschiedenen Kräutern wird fades Wasser schnell zum Geschmackserlebnis, das nicht nur gesund, sondern auch noch sehr fotogen ist, wie diese Bilder beweisen:

Darum solltest du Infused Water probieren

Das englische Wort "infused" bedeutet so viel wie "aufgegossen" - und nichts anderes passiert beim Infused Water: Ein Extrakt aus frischem Obst und Gemüse nach Wahl wird mit Wasser aufgegossen. Dann das Früchtewasser im Kühlschrank ziehen lassen und genießen.

Das Tolle an diesem mit Fruchtaromen angereicherten Wasser ist, dass es richtig Lust macht, viel zu trinken. Und dass es auf diese Weise das Wohlbefinden steigert, deinen Körper entgiftet und deine Leistungsfähigkeit steigert. So hält uns Wassertrinken gesund.

Und das bei wenig Kalorien! Zugleich verbrennst du bei drei Gläsern Wasser zusätzlich einfach mal so 205 Kalorien - ganz ohne Sport. Deshalb ist das Infused Water gwöhnlichen Fruchtsäften, Smoothies und Co. auch eindeutig vorzuziehen. Denn die versorgen dich zwar mit Vitaminen und Nährstoffen, enthalten aber zugleich viel Zucker. Anders das Infused Water: Obst und Gemüse geben Aroma, Mineralien, Vitamine und Antioxidantien an das Wasser ab und behalten die Kalorien schön für sich.

Fit und schlank mit Infused Water

Unterstützt wird der Abnehm-Effekt des Infused Waters durch die natürlichen Schlankmacher, die wir dabei ins Wasser geben. Gurkenscheiben zum Beispiel sind reich an Magnesium und Kalium, darüber hinaus aber auch kalorienarm. Sie wirken entwässernd, was dich wiederum beim Abnehmen unterstützt. Auch Minze eignet sich hervorragend für Infused Water. Sie regt den Fettstoffwechsel an und unterdrückt Heißhungerattacken auf Süßes.

Ingwer regt ebenfalls den Stoffwechsel an und zieht damit in den Kampf gegen die Fettpölsterchen an Bauch und Oberschenkeln. Ähnlich positiv: Zitronenscheiben. Mit ihrem erhöhten Vitamin-C-Gehalt schleusen sie Fett aus den Zellen und unterstützen dich dabei, deine Figur-Ziele zu erreichen. Also, worauf wartest du noch? Ein paar Anregungen für deine ersten Infused Water-Kreationen gibt es hier:

Ansonsten ist erlaubt, was schmeckt. Ob du Blaubeeren mit Limetten kombinieren möchtest, Orange mit Kiwi, Himbeere mit Minze, Gurke mit Limetten - oder einfach alles wild durcheinander - das ist vollkommen dir überlassen. Hauptsache, es schmeckt!

Die sehr fotogenen Flaschen für Infused Water, die sogenannten Fruit Infuser, gibt es zum Beispiel bei urban outfitters oder bei rakuten.de

Tipp: Benutze für dein erstes Infused Water zum Beispiel einfach die Deckel von frischen Erdbeeren. Sie landen normalerweise direkt im Müll. Doch mit Infused Water holst du wirklich alles aus deinen roten Lieblingsfrüchten heraus. Hier gibt es noch mehr Erdbeer-Hacks.

uk
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Infused Water: Dieses Wasser macht dich gesund und schlank!

Wasser mit Geschmack zu versetzen, ist eigentlich keine neue Idee, doch in diesem Sommer führt kein Weg an den fruchtig angereicherten Drinks vorbei. Wir zeigen, wie's geht.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden