VG-Wort Pixel

Irish Stew

Irish Stew
Foto: Matthias Würfl
Irish Stew ist ein berühmtes One-Pot-Gericht aus Irland. Anja Auer zeigt in diesem Rezept, wie ihr den Eintopf zubereiten könnt.
Koch: Gastrezept
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten

Pro Portion


Zutaten

Für
6
Portionen

Kilogramm Kilogramm Lammfleisch (aus der Keule)

EL EL Mehl

EL EL Butterschmalz

Zwiebel

Knoblauchzehe

EL EL Tomatenmark

Liter Liter Lammfond

Liter Liter Rotwein (trocken)

Lorbeerblatt

Stängel Stängel Rosmarin

Wacholderbeeren

Kartoffel

Karotte

Stange Stangen Staudensellerie

Gramm Gramm TK-Erbsen

Bund Bund Petersilie


Zubereitung

  1. Das Lammfleisch in mundgerechte Würfel schneiden und mit 4 EL Mehl bestäuben.
  2. Den Butterschmalz im Dutch Oven (bzw. den Topf auf dem Herd) erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten, sodass sich Röstaromen bilden (es empfiehlt sich das Fleisch nicht auf einmal anzubraten, sondern in drei einlagigen Tranchen).
  3. Das Fleisch nun auf einem tiefen Teller beiseite stellten, die Zwiebeln klein hacken und zusammen mit den halbierten Knoblauchzehen im Dutch Oven andünsten. Anschließend das Tomatenmark beigeben und weitere zwei bis drei Minuten der Hitze aussetzen.
  4. Nun mit Lammfond und Rotwein ablöschen und dabei die Röstaromen, die sich am Boden abgesetzt haben, lösen.
  5. Lorbeerblätter, Rosmarin, Wacholderbeeren und auch das Fleisch (mit dem sich im Tellerboden befindlichen Fleischsaft) zugeben. Einmal aufkochen und dann für etwa eine Stunde bei leicht geöffnetem Deckel leicht köcheln lassen.
  6. Die in Scheiben geschnittenen Karotten und den Staudensellerie sowie die geschälten und in Würfel geschnittenen Kartoffelstücke beigeben. Für eine weitere Stunde mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  7. Nun die Erbsen noch untermischen und zehn Minuten mitköcheln lassen.
  8. Vor dem Servieren noch mit klein gehackter Petersilie garnieren.
Tipp Das Lammfleisch kann auch gegen Schweine- oder Rindfleisch ausgetauscht werden. Statt Lammfond kann z. B. auch Rinderfond oder Gemüsebrühe verwendet werden.
Warenkunde Für das Irish Stew muss nicht zwangsläufig Lammfleisch aus der Keule verwendet werden, stattdessen kann man z. B. auch zu Fleisch aus Hals, Schultern oder Rippen greifen. Dieses kann beispielsweise beim Metzger vorbestellt werden.

Anja Auer betreibt als „Die Frau am Grill“ einen erfolgreichen YouTube-Kanal und Blog rund um das Thema Grillen. Die meisten ihrer Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen.


Mehr Rezepte