VG-Wort Pixel

Kürbis-Mango-Curry mit Reis

Kürbis-Mango-Curry mit Reis
Foto: Sandra Ludes
Dieses Kürbis-Mango-Curry von Sandra Ludes wird nicht nur mit Reis, sondern auch mit Granatapfelkernen und Basilikum angerichtet.
Koch: Gastrezept
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegan

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Vollkornreis

Hokkaido (kleingewürfelt)

TL TL Kokosöl

Zwiebel (kleingeschnitten)

Stück Stück Ingwer (daumengroß; gerieben)

Granatapfel (Kerne, s. Tipp)

Mango (geschält und in Stücke geschnitten)

Milliliter Milliliter Kokosmilch

EL EL Currypulver

TL TL Salz, Pfeffer

Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Reis nach Packungsangabe garen.
  2. Kokosöl, Ingwer, Zwiebel und 1 EL Curry in einer Pfanne 2 Minuten anbraten.
  3. Kürbis hinzugeben, mit 350 ml Wasser ablöschen und 20 Minuten weitergaren. Mango hinzugeben und 10 Minuten weiter köcheln.
  4. Kokosmilch und 1 weiteren EL Currypulver einrühren und weitere 5 Minuten kochen. Nach Geschmack salzen und pfeffern.
  5. Das Kürbis-Mago-Curry auf Reis anrichten und mit Granatapfelkernen und Basilkum dekorieren.
Tipp Wir zeigen euch, wie ihr einen Granatapfel öffnen könnt.

Sandra Ludes betreibt den Blog "Glutenfrei mit Kids" und stellt dort sowie auf YouTube und Instagram leckere und gesunde Rezeptideen vor.


Mehr Rezepte