Mufgel - der neue Food-Trend aus New York

In New York werden jeden Tag neue verrückte Food-Trends geboren. Neu dabei: der Mufgel - eine Kreuzung aus Muffin und Bagel. 

Seit Jahren überbieten sich die Bäcker in New York City mit ihren Kreuzungen aus verschiedenen ikonischen Gebäckstücken. Was vor einigen Jahren mit dem Cronut anfing, gipfelt jetzt in dieser neuesten Kreuzung: dem Mufgel, einer Mischung aus Muffin und Bagel. 

Verantwortlich für den Mufgel ist die Bäckerei "The Bagel Store" aus Brooklyn, die auch schon die instagrammtauglichen Rainbow Bagels auf den Markt geschmissen hat. Der Mufgel, geboren Ende Juli, ist ausschließlich beim Erfinder in Williamsburg, Brooklyn zu haben. Dort gibt es den Mufgel in verschiedenen Geschmacksrichtungen von "Fruity Pebbles mit Funfetti-Frischkäse" bis "Bacon, Ei und Käse-Pizza". Jeden Tag werden 42 Mufgels gebacken, die 3.50 Dollar das Stück kosten – und jeden Tag vergriffen sind. Ob ein Mufgel-Trend am Horizont zu erkennen ist? Wir sind da skeptisch, denn schließlich lauert garantiert die nächste Gebäck-Kreuzung an der nächsten Ecke.

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!