VG-Wort Pixel

Ist das die Zukunft von McDonald's?

Ist das die Zukunft von McDonald's?
© McDonald's China
In Hong Kong hat die Fast-Food-Kette ein neues Restaurant eröffnet. "McDonald's Next" geht mit einem neuen Konzept an den Start und könnte die Zukunft des Unternehmens sein.

Bereits im Dezember 2015 hat McDonald's in Hong Kong, China, ein neues Restaurant eröffnet. "McDonald's Next" heißt das neue Filialprojekt des Unternehmens, das mit neuem Design und ausgeweiteter Speisekarte punkten möchte und einen Blick in die Zukunft des Konzerns gewährt. Edelstahl und Glas dominieren das neue Konzept.

Und nicht nur optisch soll sich etwas ändern: Bei McDonald's Next gibt es nicht nur die bekannten Produkte, sondern auch ein neues "Create your Taste"-System. Nach Belieben können sich Kunden individuelle Burger und Salate zusammenstellen lassen. Neu ist das allerdings nicht: Fast-Food-Ketten wie Subway bauen auf dieses Prinzip schon lange. Hippe, neue Burger-Restaurants in Städten von Hamburg bis München bieten das ohnehin schon an.

Neben dem traditionellen Geschäft mit Burgern und Pommes, die McDonald's groß gemacht haben, setzt die Kette mit seinem neuen Konzept auch stärker als bisher auf Salate. Schließlich ist die Kundschaft mittlerweile auch an gesünderen Alternativen zu Burger und Pommes interessiert. Aus rund 20 verschiedenen Zutaten kann sich der Kunde seinen individuellen Salat zusammenstellen. Couscous und Quinoa sind nur zwei der neuen Zutaten.

Ebenfalls bei Next integriert: McDonald's Café mit Waffeln, Kuchen und Heißgetränken und einer eigenen Kaffeemischung. Kellner und Tischservice gehören ebenso bei McDonald's Next dazu wie Ladestationen fürs Smartphone an den Tischen, individuell einstellbares Licht und ein eigener Musikchannel.

McDonald's muss sich gegen harte Konkurrenz behaupten

Sieht so die McDonald's-Filiale der Zukunft aus?
Sieht so die McDonald's-Filiale der Zukunft aus?
© McDonald's China

Dass McDonald's nun mit neuen Konzepten um die Ecke kommt, ist nicht überraschend. Seit Jahren sind Burger wieder im Trend - und neue Burger-Restaurants oder sogar ganze Franchise-Ketten wie "Hans im Glück" warten mit schickeren Filialen, einem gemütlicheren, modernen Ambiente und besserer Qualität auf. Das hat zwar seinen Preis, denn die Burger sind deutlich teurer, kommt bei der Zielgruppe aber offensichtlich gut an. Um den Anschluss nicht zu verlieren, muss sich auch ein Weltkonzern wie McDonald's Gedanken machen, wie man seine Kunden beim Burger hält - oder eben mit einem frischen Salat lockt.

Hong Kong ist nun der erste Standort, an dem man das neue Konzept testet. Ob und wann es auch in Deutschland eine Next-Filiale geben könnte, ist noch nicht klar. In Deutschland experimentiert der Burger-Konzern aber auch mit neuen Ideen: Kellner und Tischservice, Lieferservice nach Hause, Bestellterminals und neue Produkte werden getestet. Ob die neuen Ideen und neue Filialen wie Next ein Erfolg für den Burgerriesen werden, muss sich erst noch zeigen.

win

Mehr zum Thema